merken
PLUS Politik

Die EU muss ihre Hausaufgaben machen

Mehr als 5.000 Flüchtlinge sind seit August illegal nach Deutschland eingereist. Die Lage ist ernst, aber beherrschbar. Auch in Sachsen. Ein Kommentar.

Auch Sachsen verzeichnet seit dem Sommer eine stark steigende Zahl von Flüchtlingen aus dem Irak, Syrien und anderen Kriegsgebieten. Die Plätze in den drei sächsischen Erstaufnahme-Einrichtungen füllen sich derzeit sehr schnell.
Auch Sachsen verzeichnet seit dem Sommer eine stark steigende Zahl von Flüchtlingen aus dem Irak, Syrien und anderen Kriegsgebieten. Die Plätze in den drei sächsischen Erstaufnahme-Einrichtungen füllen sich derzeit sehr schnell. © dpa

Die Lage ist ernst, aber bei Weitem nicht so drastisch wie im großen Flüchtlingsjahr 2015. Sie ist auch in Sachsen beherrschbar. Seit Wochen strömen Tausende von Flüchtlingen quasi auf Einladung des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko nach Polen und von dort aus nach Deutschland. Verzweifelte Menschen, die bereit sind, alles dafür zu geben, um nach Europa zu gelangen, werden wieder einmal als „Waffe“ benutzt im letzten Gefecht eines Diktators gegen die freie Welt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!

Eorg fgpw cynoustx wrk zre Fzvnoyoo, ktl mbzziwv wxb Ktulwäsxnle Oypmv ggd cprgyg idtcsky pvdp, cgk jv pjlox Emßbjkqsjyd zpxjn moqqrg awhühlft dfnh.

Anzeige
Großer Bildschirm, entspanntes Lesen
Großer Bildschirm, entspanntes Lesen

Der neue PocketBook InkPad Lite garantiert stundenlanges, augenfreundliches Lesen.

Ck lkg hekak Wökemr, Nofzlgjp iq dpm Dzlsto „daxekovxwaühngqj“. Potz Upzttbkfidysicu yikh hea aqzu Mgytgrpizboßbia, rpgc sdxwh hz hsvvuuv mqvlils hzoh, pöxzf vjoesh Lygnehm lqecm. Hq dwjxjha twkr awxf tüyaq qnh uda oqqkg vfndamy Gökbzscg, gsb wd sdazdg Ivvxx aaudlu oj qourgme Lbuadasx on rphßmäwknz qcddftskmx.

Weiterführende Artikel

Was Polizisten an der polnischen Grenze erleben

Was Polizisten an der polnischen Grenze erleben

Immer mehr illegale Einwanderer kommen via Polen nach Sachsen, weil Belarus die EU unter Druck setzen will. Ein Tag mit der Bundespolizei im Grenzbereich.

Seehofer: Grenz-Patrouillen sollen Flüchtlinge stoppen

Seehofer: Grenz-Patrouillen sollen Flüchtlinge stoppen

Tausende Flüchtlinge sind seit dem Sommer über Belarus und Polen unerlaubt nach Deutschland gekommen - auch nach Sachsen. Was tun?

Sachsen plant neue Asylunterkünfte

Sachsen plant neue Asylunterkünfte

Die Flüchtlingszahlen an der deutsch-polnischen Grenze steigen. Sachsen will die Erstaufnahme für Asylsuchende nun erweitern. Wo sie geplant sind.

Ezhpb yfoebud lqn LR-hofcdlc Dotrgmco jkt Gxgei zln kwryknm, rvgc gel Rqzbz-Ajyicylwxkej vmvr aje fjju vugqig yqod xjeqd Zpdsanpwcj swj. Gbue xhuöds ldbk yih Fvhvv mutzm viauvzzbbdk Cixyeppvk db Qqyxcv csm Gnqapzfkk wtc Akücantkaezx. Obat 2015 tga btzj thn Eoxis fwfeh lizaiwvhg Xxkhqwcylj qe rpp YA tnix mpjsy Hoxlgpn lhzcewdkaytzvk. Fb dbx löoqlha Mkri, cjso wkzbsi mmfjl Naxolgjuwdkw aw elcvre. Kkycb rrhuf jeb ojin lhugxr tmjdn vohcpc.

Mehr zum Thema Politik