Wladimir Putin
Moskau und Kiew werfen sich erneut Beschuss von Atomkraftwerk vor
Live Politik
Moskau und Kiew werfen sich erneut Beschuss von Atomkraftwerk vor
Vier weitere Schiffe verlassen ukrainische Häfen, Ukrainische Armee in Donezk unter Druck, Atombehörde warnt vor anhaltender radioaktiver Gefahr - unser Newsblog zum Ukraine-Krieg.
Mieterbund: "Millionen Mieter werden ihre Heizkosten nicht zahlen können"
Update Wirtschaft
Mieterbund: "Millionen Mieter werden ihre Heizkosten nicht zahlen können"
Extremisten träumen von "deutschem Wutwinter", Lindner will Gasumlage von der Mehrwertsteuer befreien, ab Herbst Preissteigerungen für Gaskunden, EU-Notfallplan für Gas kann in Kraft treten - alles Wichtige zum Energie-Konflikt.
Türkei und Russland wollen engere Beziehungen
Update Politik
Türkei und Russland wollen engere Beziehungen
Die Schlagwörter zum Treffen des russischen und türkischen Präsidenten hatten es in sich: Syrien, Kampfdrohnen, Ukraine-Krieg - doch der große Paukenschlag blieb zumindest vorerst aus.
Uri Geller warnt Putin vor Atomkrieg
Deutschland & Welt
Uri Geller warnt Putin vor Atomkrieg
Jetzt kann der Kreml-Herrscher einpacken: Sollte er den Einsatz von Nuklearwaffen erwägen, wird das der israelische Künstler Uri Geller zu verhindern wissen - und zwar mit Gedankenkraft!
Schröder: Russland will Verhandlungslösung - Treffen mit Putin
Politik
Schröder: Russland will Verhandlungslösung - Treffen mit Putin
Gerhard Schröder hat mit seiner Nähe zu Russlands Präsident gerade in Kriegszeiten viel Reputation verloren. Nun hat der Altkanzler ein großes Interview gegeben. Anlass zur Distanzierung von Putin sieht er nicht.
Putin bestätigt Verzicht auf nuklearen Erstschlag
Politik
Putin bestätigt Verzicht auf nuklearen Erstschlag
Trotz etlicher Drohungen und der Alarmierung der Atomstreitkräfte bekräftigt auch Russlands Führung, sich an den Atomwaffensperrvertrag zu halten.
Debatte in Sachsen: Böses Russland - guter Westen?
SZ + Feuilleton
Debatte in Sachsen: Böses Russland - guter Westen?
Waffen liefern oder auf sofortige Verhandlungen drängen? Im Podcast "Debatte in Sachsen" streiten eine grüne Politikerin und ein linker Kabarettist.
Putins Krieg: Waffen schicken oder auf Verhandlungen drängen?
Feuilleton
Putins Krieg: Waffen schicken oder auf Verhandlungen drängen?
Sie ist grüne Realpolitikerin, er linker Pazifist: Franziska Schubert und Wolfgang Schaller streiten im Podcast "Debatte in Sachsen" über den Umgang mit Russland.
Drei Gründe, warum Putin jetzt so siegessicher ist
SZ + Politik
Drei Gründe, warum Putin jetzt so siegessicher ist
Gewinne im Donbass, ein starker Rubel und die Unterstützung der Russen: Die Zwischenbilanz der Ukraine-Invasion fällt für Putin recht gut aus. Doch bleibt das auch so?
Putin reagiert auf G7-Frotzeleien
Politik
Putin reagiert auf G7-Frotzeleien
Beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau machten westliche Regierungschefs Witze über den reitenden Russen. Jetzt äußert sich auch Putin dazu.
Das doppelte Spiel des Alexander Lukaschenko
SZ + Politik
Das doppelte Spiel des Alexander Lukaschenko
Beim Krieg gegen die Ukraine kooperiert Belarus mit Russland. Truppen entsendet Machthaber Lukaschenko aber nicht. Experten zufolge gibt es dafür bedeutsame Gründe.
Habeck ruft Alarmstufe des Notfallplans Gas aus
Update Wirtschaft
Habeck ruft Alarmstufe des Notfallplans Gas aus
Wegen der gedrosselten Lieferungen aus Russland ruft Wirtschaftsminister Robert Habeck die Alarmstufe im Notfallplan Gas aus. Hohe Preissprünge für Verbraucher schließt er vorerst aus.
Wie Habeck eine schwere Gaskrise verhindern will
Update Wirtschaft
Wie Habeck eine schwere Gaskrise verhindern will
Nach der Drosselung russischer Gaslieferungen will Wirtschaftsminister Habeck nun reagieren - damit es im Winter nicht eng wird. Dabei gibt es eine bittere Pille.
Wladimir Putin und der Zar
SZ + Feuilleton
Wladimir Putin und der Zar
Er begründet seinen Krieg mit einer Geschichtskonstruktion. Doch am Ende könnte Putin das Gegenteil dessen bewirken, was er eigentlich beabsichtigt.
Die Aussagen der Ex-Kanzlerin im Faktencheck
SZ + Politik
Die Aussagen der Ex-Kanzlerin im Faktencheck
"Werde mich nicht entschuldigen", sagte Angela Merkel bei ihrem ersten größeren Auftritt nach der Kanzlerschaft über ihre Russland-Politik. Doch sie verstrickte sich in Widersprüche.
Putin schiebt Westen Schuld für Getreideknappheit zu
SZ + Politik
Putin schiebt Westen Schuld für Getreideknappheit zu
Der russische Präsident versucht, die EU für den Versorgungsengpass beim Getreide verantwortlich zu machen. In Afrika verfängt dieses Narrativ.
US-Geheimdienste sprechen von schwerer Erkrankung Putins
SZ + Politik
US-Geheimdienste sprechen von schwerer Erkrankung Putins
Erneut gibt es Berichte, wonach der 69-Jährige schwer krank sei. US-Geheimdienstmitarbeiter gehen von Krebs aus – und von einem vereitelten Attentat.
Wie krank ist Wladimir Putin?
SZ + Politik
Wie krank ist Wladimir Putin?
Immer häufiger wird Russlands Außenminister Lawrow nach dem Gesundheitszustand Putins befragt. Er dementiert alle Spekulationen. Aber Fragen bleiben.
Scholz und Macron sprechen mit Putin
Politik
Scholz und Macron sprechen mit Putin
80 Minuten lang sprechen Kanzler Scholz und Frankreichs Präsident Macron mit Russland Präsident Putin über den Krieg in der Ukraine. Der Kremlchef zeigt sich dabei offen für einen Dialog.
Ex-Botschafter in Moskau: "Putin wittert überall Verschwörung"
SZ + Politik
Ex-Botschafter in Moskau: "Putin wittert überall Verschwörung"
Vor drei Jahren führte Rüdiger von Fritsch sein letztes Gespräch mit Kremlchef Wladimir Putin. Darüber und über Szenarien für einen Putsch gegen den Präsidenten spricht er hier.
Scholz erkennt keinen Sinneswandel bei Putin
Politik
Scholz erkennt keinen Sinneswandel bei Putin
Mehr als eine Stunde telefoniert der Kanzler am Freitag mit dem russischen Präsidenten. Eine Änderung des Kurses Moskaus kann Scholz nicht erkennen.
Atomwaffen: Warum tun beide Seiten so, als seien sie zum Äußersten bereit?
SZ + Politik
Atomwaffen: Warum tun beide Seiten so, als seien sie zum Äußersten bereit?
Russlands Krieg in der Ukraine ist auch ein Krieg der Drohungen. Dabei wissen beide Seiten, dass ein Einsatz von Atomwaffen im höchsten Maße irrational wäre.
Putin und Selenskyj am 9. Mai: Wie unterschiedlich sich die Präsidenten inszenieren
SZ + Politik
Putin und Selenskyj am 9. Mai: Wie unterschiedlich sich die Präsidenten inszenieren
Bescheiden und doch siegessicher gibt sich der ukrainische Präsident am symbolträchtigen 9. Mai. Putin hingegen wirkt bei seiner Militärparade isoliert und müde. Eine Analyse.
8. Mai: Ein Vermächtnis wird missbraucht
SZ + Politik
8. Mai: Ein Vermächtnis wird missbraucht
Der Tag der Befreiung wird in Russland als Tag des Sieges gefeiert. Dieses Jahr wird er zu einer absurden Veranstaltung. Er hat seine Ideale verloren. Ein Leitartikel.
Putin und der Krieg der Worte
SZ + Feuilleton
Putin und der Krieg der Worte
Wenn Intellektuelle sich in die Debatte über Krieg und Frieden einmischen, geht es drunter und drüber. Muss das denn sein? Ja, es muss sein! Ein Essay.
Meine Kindheit in Putins Dresden
SZ + Feuilleton
Meine Kindheit in Putins Dresden
Der Schriftsteller Renatus Deckert erinnert sich an das Dresden seiner Kindheit, wo ein Agent namens Putin seinen Weg gekreuzt haben könnte. Ein Gastbeitrag.
Putin war offenbar verhandlungsbereit – doch dann kam das "Moskwa"-Debakel
SZ + Politik
Putin war offenbar verhandlungsbereit – doch dann kam das "Moskwa"-Debakel
Der Verlust des Kampfschiffes soll Russlands Staatschef erzürnt haben. Insidern zufolge habe er danach sein Kriegsziel in der Ukraine neu ausgerichtet.
Steinmeier sagt Teilnahme an "Solidaritätsball für die Ukraine" ab
SZ + Politik
Steinmeier sagt Teilnahme an "Solidaritätsball für die Ukraine" ab
Traditionell eröffnet das Staatsoberhaupt den Bundespresseball. In diesem Jahr ist ein Zeichen der Solidarität für die Ukraine geplant. Doch Steinmeier sagt ab.
Wie Gerhard Schröder einem SPD-Parteiausschluss näher kommt
SZ + Politik
Wie Gerhard Schröder einem SPD-Parteiausschluss näher kommt
Bei viel Wein hat Gerhard Schröder sich erstmals ausführlich zu Putins Krieg und seiner dubiosen Vermittlungsmission geäußert. Für die SPD kommt das zur Unzeit.
Wie Putin seinen Ukraine-Krieg verteidigt
Update Politik
Wie Putin seinen Ukraine-Krieg verteidigt
Fernab der russischen Hauptstadt im Osten des Landes antwortet der Kremlchef auf Fragen zu seiner "Militäroperation" in der Ukraine.
So hat sich das Russland-Bild der Sachsen verändert
SZ + Sachsen
So hat sich das Russland-Bild der Sachsen verändert
Angesichts des Ukraine-Kriegs haben viele Sachsen ihre Meinung geändert. Allerdings bezieht sich dies vor allem auf Putin, wie zwei Exklusiv-Umfrage zeigen.
Wildschwein soll nicht länger "Putin" heißen
Deutschland & Welt
Wildschwein soll nicht länger "Putin" heißen
In einem Gehege in Bayern lebt ein 200 Kilogramm schweres Tier, das nichts davon ahnt, womit sein Name in Verbindung gebracht wird. Aber das soll sich bald ändern.
"Putins Aggressivität haben wir unterschätzt"
SZ + Politik
"Putins Aggressivität haben wir unterschätzt"
Der sächsische Russland-Experte Thomas Kunze spricht im Interview über den Krieg in der Ukraine, Kreml-Propaganda und desillusionierte Ostdeutsche.
Steinmeier: "In Putins imperialem Wahn habe ich mich geirrt"
SZ + Politik
Steinmeier: "In Putins imperialem Wahn habe ich mich geirrt"
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat deutlich wie bisher nie Fehler in der früheren Russland-Politik eingeräumt. Er sagt: "Wir sind gescheitert".
Unklarheit über Putins weitere Ukraine-Pläne
SZ + Politik
Unklarheit über Putins weitere Ukraine-Pläne
Der Westen versucht, in Putins Kopf zu schauen. Und lässt sich von ihm manipulieren. Dabei handelt er je nach Lesart unterschiedlich, aber immer nach kriminellem Muster.
Putin wurde über den Kriegsverlauf offenbar falsch informiert
Update Politik
Putin wurde über den Kriegsverlauf offenbar falsch informiert
Laut westlichen Geheimdiensten erhält Russlands Präsident zu wenige oder falsche Angaben über den Krieg gegen die Ukraine. Seine Berater hätten Angst, ihm die Wahrheit zu sagen.
Der Ukraine droht die Zerstückelung
SZ + Politik
Der Ukraine droht die Zerstückelung
Delegationen aus Kiew und Moskau beraten in der Türkei erneut über ein Kriegsende. Dabei stehen sie noch immer vor riesigen Hürden. Eine Analyse.
Biden nimmt Äußerung zu Putin nicht zurück
Politik
Biden nimmt Äußerung zu Putin nicht zurück
Putin dürfe nicht an der Macht bleiben - mit diesem Satz hat US-Präsident Joe Biden für Irritationen gesorgt. Nun erklärt er die Hintergründe,
Wie angeschlagen ist Wladimir Putin?
SZ + Politik
Wie angeschlagen ist Wladimir Putin?
Militärisch hat der Kreml seine Ziele in der Ukraine nicht erreicht, Russland verliert den Kampf um die Bilder und ist isoliert – die bisherige Bilanz ist ernüchternd. Eine Analyse.
Gibt es Parallelen zwischen Putin und Hitler?
Politik
Gibt es Parallelen zwischen Putin und Hitler?
Der Historiker Götz Aly erkennt bestimmte Verhaltensmuster wieder. Und er erklärt, warum Putin so oft über ukrainische Neonazis spricht.
Warum Putin für Gas jetzt nur noch Rubel akzeptiert
Politik
Warum Putin für Gas jetzt nur noch Rubel akzeptiert
Russland will, dass russisches Gas nur noch mit Rubel bezahlt wird. Wirtschaftsminister Habeck spricht von einem Vertragsbruch, Experten befürchten eine weitere Eskalation.
Sorge vor einer weiteren Radikalisierung Putins wächst
SZ + Politik
Sorge vor einer weiteren Radikalisierung Putins wächst
Die Telefonate des Bundeskanzlers mit Russlands Präsidenten sind wenig erbaulich. Militärexperten fordern massive Waffenhilfe, um das Schlimmste zu verhindern.
Putin nennt pro-westliche Russen „Abschaum“
SZ + Politik
Putin nennt pro-westliche Russen „Abschaum“
In seiner Fernsehansprache wirft der russische Präsident dem Westen vor, Russland zerstören zu wollen. Der Krieg laufe aus seiner Sicht „nach Plan“.
Putin sieht sich als Erbe des Zarentums
SZ + Politik
Putin sieht sich als Erbe des Zarentums
Er begründet seinen Krieg mit einer Geschichtskonstruktion. Doch am Ende könnte Putin das Gegenteil dessen bewirken, was er eigentlich beabsichtigt.
Schnelles Urteil nach Live-Protest im russischen TV
Update Politik
Schnelles Urteil nach Live-Protest im russischen TV
Eine Mitarbeiterin des russischen Staatssenders hat während der Abendnachrichten gegen den Krieg in der Ukraine protestiert. Jetzt wurde verurteilt.
Putin und Sachsen: Ende einer Beziehung
SZ + Sachsen
Putin und Sachsen: Ende einer Beziehung
Wladimir Putin galt vielen im Osten als respektabel. Russlands Krieg gegen die Ukraine erschüttert nun sorgsam gepflegte Weltbilder. Begegnung mit drei Enttäuschten.
Putin und Sachsen: Das Verhältnis in zwölf Bildern
SZ + Sachsen
Putin und Sachsen: Das Verhältnis in zwölf Bildern
Wladimir Putin hat prägende Jahre in Dresden verbracht. Privat und als KGB-Mann. Auch als russischer Präsident kam er hierher. Putin wurde hofiert, geehrt – und verkannt? Szenen einer Beziehung.
Die mysteriöse Moskau-Mission des Gerhard Schröder
SZ + Update Politik
Die mysteriöse Moskau-Mission des Gerhard Schröder
Erst Istanbul, dann Moskau. In der SPD ist von einer mysteriösen Putin-Mission ihres Altkanzlers Gerhard Schröder die Rede. Der Kreml gibt sich schmallippig.
Wie ein Görlitzer Neonazi im Ukraine-Krieg mitmischt
SZ + Görlitz
Wie ein Görlitzer Neonazi im Ukraine-Krieg mitmischt
Russlands Präsident kämpft nach eigenem Bekunden gegen ein faschistisches Regime in der Ukraine. Vorwände dafür liefert sogar ein Neonazi, der heute in Görlitz lebt.
Zerbricht der Semperopernball an der Putin-Frage?
SZ + Sachsen
Zerbricht der Semperopernball an der Putin-Frage?
Die Beziehungen von Semperopernball-Erfinder Hans-Joachim Frey reichen bis in den Kreml. Zu Putin schweigt er. Das zerreißt den Ballverein.
"Unser Umgang mit Russland war ein kollektiver Irrtum"
Sachsen
"Unser Umgang mit Russland war ein kollektiver Irrtum"
Ex-Ministerpräsident Georg Milbradt rechnet mit allzu vielen, naiven "Putin-Verstehern" hart ab. Acht Jahre hat er die Ukraine beim Verwaltungsaufbau beraten. Das exklusive Gespräch im Podcast.
"Wir müssen herausfinden, was Scheitern für Putin heißt"
SZ + Politik
"Wir müssen herausfinden, was Scheitern für Putin heißt"
Thorsten Hofmann hat für das BKA mit Entführern und Geiselnehmern verhandelt. Im Interview erklärt er, welche Taktik der Westen gegenüber Russland verfolgen sollte.
Militärexperte: "Putin hat sich komplett verkalkuliert"
SZ + Politik
Militärexperte: "Putin hat sich komplett verkalkuliert"
Carlo Masala von der Universität der Bundeswehr wundert sich über Fehler des Kreml. Eine Ukraine-Besetzung sei nach derzeitigem Stand unmöglich.
Putin und die Oligarchen
SZ + Politik
Putin und die Oligarchen
Sie gelten als Verbündete des russischen Präsidenten, verfügen über viele Milliarden auf Auslandskonten und sollen großen Einfluss haben. Wie zu ihrem Reichtum kamen – und welche Rolle sie jetzt spielen.
Die Jagd nach den Vermögen der Oligarchen
SZ + Politik
Die Jagd nach den Vermögen der Oligarchen
Putins Getreue haben ihr Geld, ihre Häuser und Jachten längst im Westen. Nun wollen Europas Regierungen die Vermögenswerte der Oligarchen aufspüren.
Deutschlands Querdenker und ihre Liebe zu Putin
SZ + Politik
Deutschlands Querdenker und ihre Liebe zu Putin
„Die Brutalität der Ukraine, das ist der Grund für die russische Intervention“ – so wird es von bekannten Köpfen der Impfgegner-Szene verbreitet. Unterstützung kommt von rechts wie links.
Dresdner Semperopernball-Verein erkennt Putin Orden ab
Dresden
Dresdner Semperopernball-Verein erkennt Putin Orden ab
2009 bekam Wladimir Putin den St. Georgs-Orden in Dresden. Schon letzte Woche war der Semperopernball-Verein aufgefordert worden, ihm die Ehrung abzuerkennen. Nun kommt es auch so.
Wie Sie von Sachsen aus der Ukraine helfen können
Update Sachsen
Wie Sie von Sachsen aus der Ukraine helfen können
Die Hilfsbereitschaft für die Ukraine ist groß. Viele sächsische Vereine und Organisationen rufen zu Spenden auf und können erste Erfolge verbuchen.
Altkanzler und Putinfreund: Der Absturz von Gerhard Schröder
SZ + Politik
Altkanzler und Putinfreund: Der Absturz von Gerhard Schröder
Gerhard Schröder, geachtet und respektiert – das war einmal. Über einen Altkanzler, der sich partout nicht von Wladimir Putin lossagen will.
Hacker gegen Putin: "Das kann gefährlich werden"
SZ + Politik
Hacker gegen Putin: "Das kann gefährlich werden"
Die Hackergruppe Anonymous hat Russland den "Cyberkrieg" erklärt. Was das für die Welt bedeuten könnte, erklärt Linus Neumann vom Chaos Computer Club.
Wie könnte der Krieg in der Ukraine beendet werden?
SZ + Politik
Wie könnte der Krieg in der Ukraine beendet werden?
Lässt sich das Töten und Sterben in der Ukraine stoppen - und zu welchem Preis? Fünf Experten über die Chancen auf einen Ausgleich mit Russland.
Biden: "Putin hat sich geirrt, er hat keine Ahnung, was kommen wird"
Politik
Biden: "Putin hat sich geirrt, er hat keine Ahnung, was kommen wird"
US-Präsident Joe Biden hat seine erste Rede an die Nation gehalten. Er richtete deutliche Worten an Wladimir Putin - und kündigt weitere Maßnahmen an.
OB Hilbert kündigt Rücktritt aus Semperopernball-Verein an
SZ + Dresden
OB Hilbert kündigt Rücktritt aus Semperopernball-Verein an
Darf Wladimir Putin noch immer den St. Georgs-Orden tragen? Dresdens Oberbürgermeister Hilbert sagt "Nein" und kündigt Konsequenzen an.
Propaganda-Sprachrohr des Kreml: Druck auf RT DE wächst
SZ + Feuilleton
Propaganda-Sprachrohr des Kreml: Druck auf RT DE wächst
Atomwaffen und Völkermord: Russlands deutscher Auslandssender RT ist seit Beginn des Krieges in der Ukraine vollends zum Botschafter Putins geworden.
Weist Putin einen Ausweg!
SZ + Politik
Weist Putin einen Ausweg!
Sächsische.de-Redakteur Oliver Reinhard kommentiert die verfahrene Lage des Kriegsherrn im Moskauer Kreml.
"Putin will auch den Westen in die Knie zwingen"
SZ + Politik
"Putin will auch den Westen in die Knie zwingen"
Der Historiker Karl Schlögel erklärt die Motive des russischen Präsidenten und warnt die Deutschen vor einer "Flucht" in die Vergangenheit.
Wladimir Putin darf Dresdner Orden behalten
SZ + Update Dresden
Wladimir Putin darf Dresdner Orden behalten
2009 hat Wladimir Putin in Dresden den St. Georgs-Orden verliehen bekommen. Heute sieht sich der Verein Semperopernball außer Stande, dem russischen Präsidenten den Orden wieder abzuerkennen.
Freie Welt gegen Putin: Wegducken war gestern
SZ + Politik
Freie Welt gegen Putin: Wegducken war gestern
Zeitenwende reicht als Begriff nicht mehr aus, Epochenbruch trifft es besser. Das begreift jetzt auch Deutschland. Ein Kommentar von Stephan-Andreas Casdorff.
Kretschmer verteidigt Unterstützung für Nordstream 2
Sachsen
Kretschmer verteidigt Unterstützung für Nordstream 2
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer verurteilt den Überfall Russlands auf die Ukraine als Verbrechen. Dennoch verteidigt er seine frühere Haltung gegenüber Wladimir Putin.
Wir brauchen die Nato mehr denn je
SZ + Feuilleton
Wir brauchen die Nato mehr denn je
Bis vor Kurzem galt die Nato als eine Idee von gestern. Jetzt zeigt sich: Freiheit und Demokratie müssen auch in Zukunft verteidigt werden. Ein Kommentar.
Warum viele Ostdeutsche dem Kreml auf den Leim gehen
SZ + Görlitz
Warum viele Ostdeutsche dem Kreml auf den Leim gehen
Historiker Jörg Ganzenmüller sagt im SZ-Gespräch, warum Polen und die Ukraine sich so nah sind - und was hinter den Russlandflaggen auf Görlitzer „Montagsdemos“ steckt.
Sachsens Vize-MP will Putin Orden aberkennen
SZ + Sachsen
Sachsens Vize-MP will Putin Orden aberkennen
2009 wurde Wladimir Putin in Dresden der St.-Georg-Ordens verliehen. Als Reaktion auf die Invasion der Ukraine fordert Sachsens Vize-MP Wolfram Günther jetzt die Rücknahme der Auszeichnung.
Kretschmer hält sich auffällig zurück mit Putin-Kritik
SZ + Sachsen
Kretschmer hält sich auffällig zurück mit Putin-Kritik
Sachsens Ministerpräsident suchte offensiv die Nähe zu Putin und Russland und nutzte das zur Selbstinszenierung. Im Angesicht der Ukraine-Krise bleibt er farblos.
EU will Vermögenswerte von Putin und Lawrow einfrieren
SZ + Politik
EU will Vermögenswerte von Putin und Lawrow einfrieren
Die EU ahndet den Angriff auf die Ukraine mit Konsequenzen für Russlands Präsidenten und seinen Außenminister und verhängt neue Sanktionen. Beide dürfen etwa nicht mehr in die EU reisen.
Ukraine-Krise: Ist mein Urlaubsflug in Gefahr?
Leben und Stil
Ukraine-Krise: Ist mein Urlaubsflug in Gefahr?
Der Krieg in der Ukraine bringt den zivilen Luftverkehr über den Landesgrenzen zum Erliegen. Zahlreiche Airlines umfliegen das ukrainische Staatsgebiet weitläufig. Was bedeutet das für die Reisepläne von Urlaubern?
Dies ist allein Putins Krieg
SZ + Politik
Dies ist allein Putins Krieg
Putins Schuldzuweisungen sind Unsinn. Dies ist kein Krieg der Ukraine, kein Krieg der Nato, ja nicht einmal ein Krieg der Menschen in Russland. Es ist allein sein Krieg. Ein Kommentar von SZ-Chefredakteur Uwe Vetterick.
Scholz: "Putin wird nicht gewinnen"
SZ + Update Politik
Scholz: "Putin wird nicht gewinnen"
Bundeskanzler Scholz hat sich in einer Fernsehansprache geäußert. Er betonte, Putin solle die Geschlossenheit der Nato nicht unterschätzen.
Kretschmer zum Krieg in der Ukraine: "Müssen mehr in unsere Sicherheit investieren"
Update Sachsen
Kretschmer zum Krieg in der Ukraine: "Müssen mehr in unsere Sicherheit investieren"
Sächsische Politiker verurteilen die russische Invasion in die Ukraine aufs Schärfste. Michael Kretschmer fordert Investitionen in Verteidigung und Sicherheit.
So erlebt ein ausgewanderter Sachse die Lage in der Ukraine
SZ + Sachsen
So erlebt ein ausgewanderter Sachse die Lage in der Ukraine
Jens Piske aus Leipzig und seine ukrainische Frau leben normalerweise von Ferienhäusern. Dort ziehen jetzt Kriegsflüchtlinge ein. Er hofft auf die ukrainische Armee.
Nato-Offiziere von Putins Entschlossenheit überrascht
SZ + Politik
Nato-Offiziere von Putins Entschlossenheit überrascht
Baltische Staaten wollen die Ukraine gegen den russischen Angriff unterstützen. Nato-Staaten werden bislang nicht gegen russische Truppen kämpfen.
"Wer sich einmischt, muss mit Vergeltung rechnen"
Politik
"Wer sich einmischt, muss mit Vergeltung rechnen"
Die Invasion kündigte Putin in einer martialischen Ansprache an. Anderen Staaten drohte er bei Einmischung mit Konsequenzen, "wie nie zuvor in der Geschichte".
War Schröder nur ein Teilchen in Putins Spiel?
SZ + Politik
War Schröder nur ein Teilchen in Putins Spiel?
Gerhard Schröder hatte für Russlands Präsidenten eine Schlüsselrolle beim Bau der Gaspipelines in der Ostsee. Nun wächst der Druck, ihm Steuergelder zu streichen.
Putins historische Rede im Faktencheck
SZ + Politik
Putins historische Rede im Faktencheck
Fast eine Stunde lang begründete der russische Präsident seinen Abschied von der Diplomatie. Stattdessen sehnt er eine militärische Lösung herbei. Eine Analyse.
Russland-Krise wird zur teuren Zeitenwende für Deutschland
SZ + Politik
Russland-Krise wird zur teuren Zeitenwende für Deutschland
Gaspreise dürfen uns nicht mehr daran hindern, Putin und seinem kalten Machtspiel wirksam zu begegnen. Ein Kommentar von Tobias Wolf.
Wie der Westen Putin jetzt bestrafen will
SZ + Update Politik
Wie der Westen Putin jetzt bestrafen will
Mit der Anerkennung von Luhansk und Donezk und dem Quasi-Einmarsch in die Ukraine kommen auf Russland neue Sanktionen zu. Ein Überblick über mögliche Strafmaßnahmen.
Putin schockiert mit Ukraine-Rede: "Marionetten-Regime" und "Genozid"
Politik
Putin schockiert mit Ukraine-Rede: "Marionetten-Regime" und "Genozid"
Russlands Präsident Putin erkennt nicht nur Teile der Ostukraine als unabhängige Staaten an. Er warnt auch die Nato davor, sich auszudehnen.
Darum lehnte Scholz den russischen Corona-Test ab
SZ + Politik
Darum lehnte Scholz den russischen Corona-Test ab
Die Gründe, warum Olaf Scholz und Emmanuel Macron einen russischen Corona-Test verweigern, werden bald die deutsche Pandemie-Debatte erreichen. Eine Analyse.
USA verlegen weitere 3.000 Soldaten nach Polen
Politik
USA verlegen weitere 3.000 Soldaten nach Polen
Die US-Regierung verlegt in dem brandgefährlichen Konflikt weitere Soldaten an die Ostflanke der Nato. Joe Biden und Wladimir Puten wollen erneut telefonieren.
SPD geht auf Distanz zum "Gazprom"-Kanzler Schröder
SZ + Politik
SPD geht auf Distanz zum "Gazprom"-Kanzler Schröder
SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert wirft Altkanzler Gerhard Schröder schädigende Profitinteressen vor und spricht ihm Einfluss auf die Willensbildung der SPD ab.
Putin zu Gesprächen mit Xi Jinping in Peking
Update Politik
Putin zu Gesprächen mit Xi Jinping in Peking
Seit mehr als zwei Jahren haben sich die beiden Staatschefs nicht mehr persönlich gesehen. Bei dem Treffen jetzt geht es unter anderem um Erdgas.
Russland wird zu oft missverstanden
SZ + Feuilleton
Russland wird zu oft missverstanden
Dass sie und ihre Nation etwas Besonderes seien, finden nicht nur Amerikaner. Viele Russen denken ebenso. Darunter ihr Präsident.
USA und Russland dämpfen Erwartungen an Ukraine-Gipfel
Politik
USA und Russland dämpfen Erwartungen an Ukraine-Gipfel
Die Ukraine-Krise entschärfen: darum laufen Bemühungen gerade auf Hochtouren. Zum Auftakt schlagen die USA und Russland ihre bekannten Pflöcke ein.
Biden und Putin tauschen wechselseitige Drohungen aus
Politik
Biden und Putin tauschen wechselseitige Drohungen aus
Schon zum zweiten Mal in diesem Monat telefonierten die beiden Staatschefs miteinander. Im Januar sollen Diplomaten weiterverhandeln.
Nord Stream 2 trotz fehlender Genehmigung startklar
Wirtschaft
Nord Stream 2 trotz fehlender Genehmigung startklar
Noch fehlt Nord Stream 2 die Betriebserlaubnis. Doch die Pipeline könne sofort Gas liefern – und die Preise beruhigen, verspricht Kremlchef Putin.
Ukraine-Konflikte: Biden spricht direkt mit Putin
Politik
Ukraine-Konflikte: Biden spricht direkt mit Putin
Am Donnerst wollen der US-amerikanische und der russische Präsident telefonieren. Thema dürfte vor allem die Lage in der Ukraine sein.
Putin lobt Zusammenarbeit früherer Sowjetstaaten
Politik
Putin lobt Zusammenarbeit früherer Sowjetstaaten
30 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion wirbt der Kremlchef für enge Bindung zwischen den Ländern - trotz Konflikten wie in der Ukraine.
Putin verlangt erneut Beweise für Vergiftung Nawalnys
Politik
Putin verlangt erneut Beweise für Vergiftung Nawalnys
Ein Jahr nach der Vergiftung von Alexej Nawalny fordert Waldimir Putin erneut Beweise für die "angebliche Vergiftung". Die Opposition nennt ihn "Feigling".
Putin ordnet erhöhte Gaslieferungen nach Europa an
Wirtschaft
Putin ordnet erhöhte Gaslieferungen nach Europa an
Wegen steigender Energiepreise zittert Europa vor einem teuren Winter. Der Kremlchef lässt jetzt die Gasventile öffnen – und wird in Staatsmedien gefeiert.
Fotos von Putin im Urlaub: Diesmal ganz verträumt
Politik
Fotos von Putin im Urlaub: Diesmal ganz verträumt
Immer wieder inszeniert sich Russlands Präsident auf Reisen - oberkörperfrei auf einem Pferd zum Beispiel. Aktuelle Fotos zeigen ihn eher melancholisch.
Ende der Auszählung: Kremlpartei gewinnt Russland-Wahl
Update Politik
Ende der Auszählung: Kremlpartei gewinnt Russland-Wahl
Bei der Wahl zur neuen Staatsduma in Russland muss die Kremlpartei Verluste hinnehmen. Aber der Urnengang wirft einmal mehr viele Fragen auf
Merkel fordert von Putin erneut Freilassung von Nawalny
Update Politik
Merkel fordert von Putin erneut Freilassung von Nawalny
Am Jahrestag des Giftanschlags auf Kreml-Kritiker Nawalny reist die Kanzlerin nach Moskau. Im Gespräch mit dem russischen Präsidenten fielen wohl deutliche Worte.
Merkel scheitert mit Russland-Vorschlag
Politik
Merkel scheitert mit Russland-Vorschlag
Die Bundeskanzlerin scheitert mit ihrem Vorschlag, einen Gipfel mit Wladimir Putin zu veranstalten. An den Kremlchef werden dagegen harte Drohungen gerichtet.
Biden will Putin „rote Linien“ aufzeigen
Politik
Biden will Putin „rote Linien“ aufzeigen
US-Präsident Biden trifft die Spitzen der EU, bevor er in seinen Gipfel mit Kremlchef Putin in Genf geht. An Putin richtet Biden deutliche Warnungen.
Belarus: US-Sanktionen und Protestaufruf
Politik
Belarus: US-Sanktionen und Protestaufruf
Nach der erzwungenen Landung eines Flugzeugs gerät Belarus weiter unter Druck. Auch die USA beschließen Sanktionen. Und die Opposition ruft zu Demos auf.
Kreml verhängt Strafen gegen EU-Vertreter
Politik
Kreml verhängt Strafen gegen EU-Vertreter
Fall des Kremlgegners Nawalny verschärfte den Ton zwischen Moskau und Brüssel weiter. Nun gibt es neue Antwort aus dem Kreml.
Ein Sachse vor den Mauern des Kremls
SZ + Sachsen
Ein Sachse vor den Mauern des Kremls
Wie Ministerpräsident Michael Kretschmer seine Russland-Offensive erfolgreich am Telefon beendete, erklärt SZ-Redakteur Gunnar Saft in seiner satirischen Kolumne.
Kretschmer erneuert Einladung an Putin
Sachsen
Kretschmer erneuert Einladung an Putin
Schon 2019 hat Sachsens Ministerpräsident den russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Dresden eingeladen. Bisher kam es nicht dazu.
Mehr als 1.000 Nawalny-Anhänger verhaftet
Politik
Mehr als 1.000 Nawalny-Anhänger verhaftet
Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ist in Haft schwer erkrankt. Für seine Freilassung gingen am Mittwoch in Russland Tausende auf die Straße.
Was Nawalny wirklich in Dresden wollte
SZ + Politik
Was Nawalny wirklich in Dresden wollte
Der in Moskau inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny war im Dezember in Dresden, um Material gegen Wladimir Putin zu sammeln. Jetzt gibt es ein Video.
Kreml stellt Nawalny Ultimatum
Deutschland & Welt
Kreml stellt Nawalny Ultimatum
Im Sommer wurde der Kremlkritiker Opfer eines Giftanschlags. Nun wird in Russland wegen angeblichen Betrugs gegen ihn ermittelt.
Putin sichert sich lebenslange Straffreiheit
Politik
Putin sichert sich lebenslange Straffreiheit
Mit seiner Unterschrift besiegelt der Kremlchef das neue Immunitätsgesetz. Er und seine Familie haben nun nie mehr etwas von der Justiz zu befürchten.
Alexej Nawalny besucht Dresden
SZ + Dresden
Alexej Nawalny besucht Dresden
Alexej Nawalny, Putins schärfster Kritiker, taucht am Freitag überraschend vor dessen früherer Dresdner Wohnung auf. Ein Anwohner berichtet.
Wladimir Putin News – Aktuelle Nachrichten zum russischen Präsidenten
Auf unserer Themenseite über Wladimir Putin finden Sie die aktuellsten Nachrichten und Informationen rund um den russischen Präsidenten