SZ + Update Politik
Merken

Nach Kritik: AfD-Abgeordnete brechen Russland-Reise ab

AfD-Politiker aus Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen reisen nach Russland und wollen auch in die Ostukraine. Die AfD-Spitze hat nach eigenen Angaben nichts davon gewusst und distanziert sich. Andere Parteien üben scharfe Kritik - dann kommt es zum Abbruch.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere AfD-Politiker wollen sich im besetzten Osten der Ukraine ein "eigenes Bild" machen - und wohl auch Bilder für die kriegführenden Russen liefern.
Mehrere AfD-Politiker wollen sich im besetzten Osten der Ukraine ein "eigenes Bild" machen - und wohl auch Bilder für die kriegführenden Russen liefern. © dpa/Kay Nietfeld
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!