merken
Meißen

Für die CDU in Nossen, aber nicht in der CDU

Ein Nossener sitzt für die CDU im Stadtrat. Parteimitglied ist er aber nicht. Darauf legt Steffen Post großen Wert.

In Nossen sind drei Stadträte der CDU-Liste keine CDU-Parteimitglieder.
In Nossen sind drei Stadträte der CDU-Liste keine CDU-Parteimitglieder. © Symbolfoto/Claudia Hübschmann

Nossen. Der Stadtrat Steffen Post ist nicht CDU-Parteimitglied, er sitzt nur für die CDU im Nossener Stadtrat. Auf diese Unterscheidung wies der Parteilose in einer Mail an die SZ mit Nachdruck hin, nachdem der Beitrag „Nossen droht hoher finanzieller Verlust“ am 22. Juli in der Printausgabe erschienen ist.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Auf der Website der Stadt Nossen wird kein Unterschied gemacht, diese spezifischen Unterschiede sind dort nicht zu finden. Auch der CDU-Kreisverband Nossen unterschied bei der Nominierung der Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Nossen nicht zwischen Parteimitgliedern und -losen.

Für die CDU sitzen sechs Personen im Nossener Stadtrat. Allerdings sind mit Sabine Schwarz, Dirk Frenzel-Arnold und Jens Fischer nur drei Listenangehörige auch CDU-Parteimitglieder. Letzterer ist der Nachfolger für Ralf Benath, der sein Mandat als Stadtrat zurückgibt und ebenfalls kein Parteibuch hat.

Mehr zum Thema Meißen