SZ + Politik
Merken

Außenministerin Baerbock: In sieben Tagen um die Welt

Es geht um Krieg und Frieden, Abrüstung, Boykott-Aufrufe. Schon ihre erste Woche als Außenministerin zeigt: Auf Annalena Baerbock wartet viel Arbeit.

 8 Min.
Teilen
Folgen
Dienstag, Ankunft in Schweden. Außenministerin Annalena Baerbock nimmt an diesem Tag am Treffen der Stockholm-Initiative für Nukleare Abrüstung teil.
Dienstag, Ankunft in Schweden. Außenministerin Annalena Baerbock nimmt an diesem Tag am Treffen der Stockholm-Initiative für Nukleare Abrüstung teil. © dpa

Von Hans Monath

Annalena Baerbock steuert mit kleinen, energischen Schritten auf die wartenden Kameras vor dem „Utrikes Departementet“ zu, dem Außenministerium in Stockholm. Dann legt sie sofort los. „Schönen guten Morgen in der nächsten europäischen Hauptstadt“, sagt die neue Außenministerin an diesem feuchten Dienstagmorgen im Regierungsviertel der schwedischen Hauptstadt. Für das Königsschloss oder das Parlament hat sie keinen Blick.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!