SZ + Politik
Merken

Michael Kretschmers neue Ostpolitik

Sachsens Ministerpräsident mischt sich offensiv in die Außenpolitik ein. Was ist seine Strategie?

Von Thilo Alexe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Michael Kretschmer hat einen anderen Blick auf die deutsche Ostpolitik als vieler seiner CDU-Kollegen.
Michael Kretschmer hat einen anderen Blick auf die deutsche Ostpolitik als vieler seiner CDU-Kollegen. © Matthias Schumann

Dresden. Arnold Vaatz hat das Thema gesetzt. Beim Jubiläumsfestakt zur deutschen Einheit in Sachsens Landtag kritisierte der CDU-Bundestagsabgeordnete am 3. Oktober „ein Klima der permanenten Belehrung“, das Ländern wie Polen und Ungarn aus dem Westen entgegenschlage. Dabei hätten sie vor 30 Jahren ebenfalls Demokratie erkämpft, „unter Bedingungen, die im Westen Europas unvorstellbar sind“.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Politik