Politik
Merken

Scholz hat als erster Kanzler einen Twitter-Account

Regierungserklärung in 280 Zeichen: Als erster Bundeskanzler ist Olaf Scholz nun offiziell bei Twitter vertreten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) © Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Mit Olaf Scholz ist erstmals ein deutscher Bundeskanzler offiziell bei Twitter vertreten. Rund zwei Monate nach der Vereidigung des SPD-Politikers ging der Account @bundeskanzler am Sonntag an den Start. Nach einem Glückwunsch an den wiedergewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier hieß es dort: "Hallo, Twitter!"

Stunden später bedankte sich Scholz bei den Menschen, die ihm bei den Kurznachrichtendienst bereits folgen. "Ich bin Bundeskanzler geworden mit dem Anspruch, meine Politik zu erklären – das soll ab jetzt auch auf diesem Kanal geschehen. Zumindest in dem Maße, in dem die 280 Zeichen es zulassen. Ich freue mich!" Bis Montagmorgen gegen 8.39 Uhr hatte der neue Account mehr als 65.000 Follower.

Sein persönliches Konto @OlafScholz will Scholz behalten. "Auf diesem Account geht es ab jetzt um die @spdde und meinen Wahlkreis", schrieb er dort. Mit Stand Sonntagabend folgen ihm dort mehr als 382.000 Menschen.

Die Scholz-Vorgängerin Angela Merkel hatte häufiger über ihren damaligen Regierungssprecher Steffen Seibert Mitteilungen über Twitter verbreiten lassen, offiziell vertreten war sie dort aber nicht. (dpa)