SZ + Pirna
Merken

Struppen: Bürgermeisterkandidat macht Druck beim Ausbau der S 168

Frank Göhler sitzt seit 1991 im Gemeinderat und vertritt den bisherigen Ratschef als Stellvertreter. Jetzt will er selbst in den Chefsessel - mit diesen Zielen.

Von Katarina Gust
 5 Min.
Teilen
Folgen
Frank Göhler tritt bei der Bürgermeisterwahl in Struppen an: "Ein Dorf muss leben."
Frank Göhler tritt bei der Bürgermeisterwahl in Struppen an: "Ein Dorf muss leben." © Steffen Unger

Wenn Frank Göhler in seinem Garten sitzt, dann liegt ihm Struppen sprichwörtlich zu Füßen. Am Hang gegenüber befindet sich das Rittergut, das Schloss ist nur wenige Hundert Meter von seinem Haus entfernt. Auch bis zur Gemeindeverwaltung ist es nicht weit. Praktisch für den 62-Jährigen, denn genau dort will Frank Göhler einziehen - nicht als CDU-Gemeinderat, wie bisher. Sondern als neuer Bürgermeister von Struppen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna