Update Dresden
Merken

Zweite Runde mit Voto: Der OB-Kandidaten-Check für Dresden

Sie sind noch unentschieden, welchem der drei verbleibenden Dresdner OB-Kandidaten Sie im zweiten Wahlgang Ihre Stimme geben? Hier können Sie die wichtigsten Positionen mit Ihrer Meinung vergleichen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Im Voto Kandidatencheck können Sie Ihre Meinung mit der der Oberbürgermeister-Kandidaten vergleichen.
Im Voto Kandidatencheck können Sie Ihre Meinung mit der der Oberbürgermeister-Kandidaten vergleichen. © SZ

Am 10. Juli 2022 wird in Dresden ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Der zweite Wahlgang ist nötig geworden, weil im ersten niemand die erforderliche absolute Mehrheit der Wählerstimmen erreichen konnte.

Die drei wichtigsten verbleibenden Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Dresden haben für Sächsische.de 34 Thesen im Kandidatencheck Voto beantwortet. Voto bietet also eine Entscheidungshilfe, die im ersten Wahlgang bereits etwa 40.000 Leserinnen und Leser genutzt haben. Wenn Sie wissen wollen, wie Ihr Kandidat zu wichtigen Punkten wie etwa Stadtentwicklung, Soziales oder Finanzen steht, klicken Sie sich einfach durch die Thesen im Fenster oben.

Anzeige
Dem Ingenieur ist nicht’s zu schwör: Studiere Holz- und Holzwerkstofftechnik!
Dem Ingenieur ist nicht’s zu schwör: Studiere Holz- und Holzwerkstofftechnik!

Von Konstruktion, Möbelbau, Gestaltungslehre und Werkstoffkunde – jetzt mehr erfahren zum zukunftsorientierten Studieren in Theorie und Praxis an der BA Dresden!

Wie funktioniert Voto?

Die OB-Kandidaten haben zu 34 Thesen ihre Position festgehalten. Meinungen wie "Dresden braucht dringend eine Mietpreisbremse" oder "Dresden ist zum 'sicheren Hafen' für Geflüchtete erklärt worden. Das muss nun durch konkrete Maßnahmen und Beschlüsse ausgebaut und gefördert werden", haben die Kandidaten auf einer Skala von "Stimme voll zu" bis "Stimme gar nicht zu" eingeordnet. Sie können nun dasselbe tun.

Wenn Sie alle 34 Thesen beantwortet haben, werden Ihre Antworten mit denen der Kandidaten verglichen. Im Auswertungsbildschirm sehen Sie nicht nur zu wie viel Prozent Sie mit den Kandidaten übereinstimmen, sondern können auch jede These noch einmal einzeln aufrufen und Ihre Meinung mit der des ausgewählten Kandidaten vergleichen. Bei einigen Thesen gibt es zusätzlich eine Begründung der Kandidaten.

Wie bediene ich Voto?

Ob am PC, auf dem Handy oder mit dem Tablet - Voto ist für die meisten Geräte optimiert. Klicken Sie einfach oben auf "Voto starten", und schon kann es losgehen. Mit einem Schieberegler legen Sie für jede These fest:

  • "Stimme voll zu"
  • "Stimme eher zu"
  • "Neutral"
  • "Stimme weniger zu"
  • "Stimme gar nicht zu"

Wenn Ihnen eine These besonders wichtig ist, können Sie diese mit einem weiteren Schieberegler links unter der These doppelt werten lassen. Die These wird dann bei der Berechnung Ihrer Übereinstimmung mit den Kandidaten besonders berücksichtigt.

Haben Sie eine These beantwortet, können Sie unten rechts auf den Button "Nächste These" klicken und es geht weiter. Solange Sie nicht nach der Beantwortung der letzten These auf den Button "Zum Ergebnis" klicken, ist noch nichts festgelegt.

Jederzeit könne Sie mit dem Button "Zurück" Ihre Antworten noch einmal überprüfen und Ihre Zustimmung ändern. Nach dem Klick auf "Zum Ergebnis" werden Ihnen die Kandidaten angezeigt.

Über dem jeweiligen Profilbild der Kandidaten sehen Sie eine Prozentzahl. Die gibt an, in welchem Maß die Antworten der Bewerber mit Ihren übereinstimmen. Mit einem Klick auf den Pfeil am rechten Rand der Kandidatenfelder erhalten Sie mehr Informationen über den jeweiligen Kandidaten.

Unter dem Feld "Über Mich" erhalten sie eine kleine Beschreibung zum Lebensweg der Kandidaten. Mit einem Klick auf "Thesen" können Sie Ihre Antworten zu jeder These mit denen des jeweiligen Kandidaten vergleichen. Bei manchen der Thesen finden Sie hier auch eine kurze Begründung der Kandidatenantworten.

Mit welchen OB-Kandidaten kann ich meine Positionen bei Voto vergleichen?

Wir stellen die wichtigsten Dresdner Kandidierenden zur OB-Wahl vor. Alle Kandidaten sitzen entweder im Stadtrat oder sind von im Stadtrat vertretenen Fraktionen nominiert worden.

Weiterführende Artikel

Dresdner OB-Wahl: AfD-Kandidat Krah von seiner EU-Fraktion suspendiert

Dresdner OB-Wahl: AfD-Kandidat Krah von seiner EU-Fraktion suspendiert

Maximilian Krah, der Oberbürgermeister-Kandidat der Dresdner AfD, hat den Rückhalt im EU-Parlament verloren. Er wurde dort von seiner Fraktion suspendiert. Wie es nun in Dresden weitergeht.

OB-Wahl: So bekommen Sie Tickets für das Dresdner SZ-Wahlforum

OB-Wahl: So bekommen Sie Tickets für das Dresdner SZ-Wahlforum

Am 10. Juli wählt Dresden einen neuen OB. Chancenreich sind Amtsinhaber Dirk Hilbert (FDP) und Eva Jähnigen (Grüne). AfD-Kandidat Maximilian Krah ist das Zünglein an der Waage.

"Querdenker" Marcus Fuchs will doch nicht Dresdner OB werden

"Querdenker" Marcus Fuchs will doch nicht Dresdner OB werden

Angeblich wegen technischer Probleme steht "Querdenker" Marcus Fuchs auf den Wahlscheinen für den zweiten Wahlgang der OB-Wahl. Was nun passiert.

OB-Wahl in Dresden: Der Wahlabend zur Nachlese im Newsblog

OB-Wahl in Dresden: Der Wahlabend zur Nachlese im Newsblog

Amtierender OB holt 32,5 Prozent der Stimmen, SPD und Linke sagen Unterstützung für die Grünen im zweiten Wahlgang zu, AfD-Kandidat tritt erneut an - das Wichtigste im Überblick: unser Newsblog zur OB-Wahl in Dresden.

Die OB-Kandidaten haben auch an unserem Wahlforum am 24. Mai im TJG in Dresden teilgenommen. Hier können Sie die Veranstaltung in voller Länge nachsehen:

Mehr zum Thema Dresden