merken

Unter Drogen Laterne umgefahren

Ein 57-Jähriger fährt mit seinem Mercedes in Weesenstein eine Laterne um und flüchtet.

© Symbolfoto: dpa

Auf der Staatsstraße 178 im Müglitztaler Ortsteil Weesenstein hat am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer eine Laterne umgefahren.

Die eingesetzten Polizisten stellten unweit der Unfallstelle einen Mercedes mit entsprechenden Unfallspuren fest, aber ohne Fahrer. Dieser wurde später im Rahmen der Ermittlungen aufgefunden. Der 57-jährige Mann stand unter Einwirkung von Betäubungsmitteln.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Die große SZ-Frühjahrsauktion startet

Bald geht es wieder los: Jetzt fleißig mitbieten und sparen – bei der großen SZ-Auktion.

Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

An der Laterne entstand laut Polizei ein Schaden von rund 3.000 Euro, der Schaden am Fahrzeug wurde mit ca. 5.000 Euro angegeben. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem aktuellen Polizeibericht:

Trickbetrug missglückt

Hohnstein. Ein unbekannter Mann rief am Montagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, einen Senior (79) an. Er gab sich als Neffe aus und behauptete, dass er 30.000 Euro für einen Immobilienkauf benötigen würde. Der 79-Jährige informierte seinen Sohn, der den tatsächlichen Neffen zurückrief. Als sie den Betrug bemerkten, verständigten sie die Polizei.

VW Caddy prallt gegen Baum

Hohnstein. Am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 163 zwischen Hohnstein und Waltersdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein VW Caddy stieß gegen einen Baum, der durch starken Wind umgestürzt war und auf der Straße lag. Die 22-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Schaden am VW Caddy beläuft sich auf rund 2.500 Euro. 

Einbruch in Rohbau

Pirna. Unbekannte drangen am Wochenende in ein Gebäude an der Zehistaer Straße ein, welches sich gerade im Bau befindet. Sie zerschlugen die Scheiben von zwei Fenstern und gelangten so in das Gebäude. Die Täter durchsuchten diverse Räume und entwendeten mehrere Werkzeuge. Der Diebstahl-Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro angegeben. 

Vandalismus auf Firmengelände

Pirna. Am Wochenende wurde ein Firmengelände an der Braudenstraße von unbekannten Vandalen heimgesucht. Die Randalierer warfen an einem Gebäude vier Scheiben ein. Der Schaden wurde auf rund 500 Euro beziffert.

Mopeds gestohlen

Stolpen. Unbekannte Täter brachen am Wochenende eine Garage an der Schützenhausstraße auf und stahlen zwei Simson S51. Der Wert der Mopeds beläuft sich auf über 2.000 Euro. 

Betrunkene Autofahrerin gestoppt

Stolpen. In den frühen Morgenstunden am Dienstag, gegen 1.10 Uhr, kontrollierten Polizisten des Polizeireviers Sebnitz auf der S159 einen BMW Mini, der von Langenwolmsdorf nach Stolpen unterwegs war. Bei der Fahrerin (43) wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

1 / 6