merken

Meißen

In sechs Betriebswohnungen eingebrochen

Ob etwas gestohlen wurde ist noch unklar. Anders in Coswig und Riesa. Dort machten Diebe Beute. Dazu mehr im Polizeibericht.

©  dpa / Symbolbild

Meißen.  Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus in der Ossietzkystraße ein. Die dortigen sechs Wohneinheiten sind Betriebswohnungen vom Maschinenbauwerk, welche seit drei Monaten ungenutzt sind. Deshalb geht die Polizei von einem Tatzeitraum zwischen Ende Juli bis Ende Oktober aus. 

Anzeige
Der Garant für beruflichen Erfolg

Der Meistertitel ist und bleibt das höchste Qualitätssiegel im Handwerk. Die Handwerkskammer Dresden bietet für viele Handwerksberufe Meisterkurse an.

Die Unbekannten brachen zu jeder Wohnung die Zugangstür auf und stellten verschiedene elektrische Geräte zum Abtransport bereit. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit laut Polizei nicht bekannt. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit ebenfalls keine Erkenntnisse vor.  (SZ)

Aus dem Polizeibericht

Vereinsheim geknackt

Coswig. Die Tür zum Vereinsheim an der Weinböhlaer Straße hebelten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch auf und entwendeten daraus diverse Getränke, Tabakwaren und zwei Euro Bargeld. Die Höhe des Stehlschadens ist noch unbekannt. (SZ)

Kompletträder gestohlen

Riesa. An der Lommatzscher Straße drangen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in den auf dem Gelände eines Reifenservices abgestellten Container ein. Darin lagerten Kompletträder, von denen die Täter eine nicht näher bezifferbare Menge entwendeten. Der Stehlschaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

1 / 2