merken

Meißen

Beim Spenden bestohlen

Einer Frau kamen 180 Euro abhanden. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Meißen. Am Donnerstag ist eine Frau auf der Neugasse bestohlen worden. Die 61-Jährige war von einem etwa 30 Jahre alten Mann mit schwarzen gewellten Haaren angesprochen worden, wie die zuständige Polizeidirektion Dresden berichtet. Der Mann war angeblich für eine gemeinnützige Organisation unterwegs und sammelte Geld. Die Frau übergab eine Spende und trug sich dabei auf eine Liste ein, die der Mann mitführte. Kurze Zeit später bemerkte sie das Fehlen des restlichen Geldes aus dem Portmonee. Offenbar hatte der Unbekannte die 180 Euro unbemerkt entnommen, während die Frau die Liste ausfüllte.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat Beobachtungen in dem Zusammenhang mit dem Geschilderten gemacht? Wer ist ebenfalls durch den Mann angesprochen worden oder kann Angaben zur Identität machen? Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Freitag

Werkzeugkiste gepündert

Coswig. In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte auf dem Lachenweg in eine Werkzeugkiste eingebrochen, die auf einem VW-Transporter stand. Die Täter kletterten auf die Pritsche des Transporters, zerschnitten eine Öse der Verriegelung und stahlen unter anderem einen Akkuschrauber, eine Handkreissäge, eine Bohrmaschine und andere Werkzeuge. Der Diebstahlsschaden ist noch unbekannt. Der Sachschaden beträgt etwa 20 Euro.

Einbruch in Schuhgeschäft

Radebeul. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Schuhgeschäft an der Meißner Straße eingebrochen. Die Täter brachen das Schloss aus der Eingangstür und durchsuchten das Geschäft. Eine Auflistung über gestohlene Sachen liegt noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. 

Fahrrad aus Tiefgarage gestohlen

Weinböhla. In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte ein Fahrrad aus einer Tiefgarage an der Straße An den Obstwiesen gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in die Tiefgarage und stahlen das Mountainbike der Marke Cube im Wert von über 3.500 Euro. 

Einbruch in Gartenlaube

Zeithain. Unbekannte sind innerhalb der letzten Tage in eine Gartenlaube an der Kleingartenstraße eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam in die Laube ein. Sie stahlen mehrere Elektrogeräte und Werkzeuge im Wert von rund 200 Euro. Der Sachschaden an der Gartenlaube wurde auf rund 50 Euro geschätzt. 

Gefährliches Fahrmanöver

Priestewitz. Am Mittwochmorgen stellten Polizeibeamte einen Audifahrer, der zuvor auf der Großenhainer Straße eine geschlossene Schranke umfahren hatte. Die Polizisten standen mit ihrem Streifenwagen an der geschlossenen Halbschranke. Im Gegenverkehr standen ebenfalls wartende Autos. Der 41-Jährige fuhr an diesen Fahrzeugen vorbei, umkurvte die Schranken und fuhr in der Folge auf einen Parkplatz. Hier stoppten die Beamten den Audi. Den Fahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige. Er muss mit einem Fahrverbot und Punkten rechnen. 

Kettenschloss durchtrennt

Radebeul. Vom Bahnhofsvorplatz an der Mittelstraße haben Unbekannte ein Fahrrad  gestohlen. Die Unbekannten durchtrennten das Kettenschloss und nahmen das Trekkingbike der Marke Gudereit im Wert von rund 600 Euro mit. 

1 / 7