merken
Pirna

Schlägerei in Pirna

Auf einem Parkplatz kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Außerdem gab es wieder Betrugsversuche am Telefon.

© Symbolbild: Rene Meinig

Am späten Donnerstagabend gerieten mehrere Männer auf einem Parkplatz an der Remscheider Straße in Pirna in Streit. In der Folge wurde ein 20-Jähriger verletzt. Zeugen riefen die Polizei wegen einer Schlägerei unter mehreren Männern. Als die Beamten am Ort eintrafen, meldete sich ein leicht verletzter 20-jähriger Afghane. Ersten Ermittlungen zufolge ist er von einem 26-jährigen Syrer mit einer Flasche geschlagen worden. Der genaue Hergang der Auseinandersetzung ist Gegenstand der Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. (SZ)

Alle Polizeimeldungen im Überblick

Unfallflucht nach Unfall auf Parkplatz

Bad Schandau. Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Donnerstag auf einem Parkplatz an der Marktstraße einen weißen BMW 320d beschädigt. Anschließend verließ er die Unfallstelle ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Am BMW entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (SZ)

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Unfallverursacher machen können. Hinweise nehmen Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Sebnitz entgegen.

Ford fährt in Baustellenabsperrung

Klipphausen. Am Donnerstag ist ein Ford Mondeo am Dreieck Nossen in eine Baustellenabsperrung gefahren. Ausgangspunkt war offenbar das Fahrverhalten eines unbekannten Autofahrers. Der Fahrer 33 Jahre alte Fahrer des Fords war auf der linken Spur von Nossen in Richtung Dresden unterwegs. Im Bereich einer Baustelle fuhr unvermittelt ein anderes Auto von der rechten auf die linke Spur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 33-Jährige nach links und kollidierte mit der Baustellenabsicherung. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Das unbekannte Auto verließ die Unfallstelle. (SZ)

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall insbesondere zu dem flüchtigen Auto machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen. 

Trickbetrüger scheitern an Seniorin

Dohna/Neustadt.
Bereits am Mittwoch rief ein Unbekannter bei einer älteren Dame aus Dohna an und gab sich als deren Enkel aus. Im Verlauf des Telefonates bat er um 18.000 Euro, da er angeblich einen Unfallschaden begleichen müsse. Die Seniorin schenkte der Geschichte keinen Glauben, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. Auch in Neustadt versuchten Unbekannte eine 77 Jahre alte Seniorin am Telefon zu Betrügen. Zuerst rief eine Unbekannte an, die vorgab die Freundin des Enkels zu sein und für einen Wohnungskauf 30.000 Euro zu benötigen. Später rief ein unbekannter Mann an, der sich als Enkel ausgab. Die Seniorin glaubte dem Mann nicht und beendete das Gespräch. Es entstand kein Vermögensschaden. (SZ)

Autoradio aus Opel gestohlen

Freital. Unbekannte sind am Mittwochabend in einen Opel auf der Kirchbergstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe des Wagens, bauten das Autoradio aus und entwendeten dieses. Angaben zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (SZ)

1 / 4

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Mehr zum Thema Pirna