merken
Sachsen

Polizei erwischt Betrunkenen zweimal

Trotz seines beeindruckenden Alkoholgehalts will sich ein Mann ans Steuer seines Transporters setzen. Das misslingt ihm doppelt.

© Symbolfoto: dpa/Paul Zinken

Sankt Egidien. Ein Transporterfahrer hat in Sankt Egidien im Landkreis Zwickau gleich zweimal versucht, betrunken mit seinem Transporter zu fahren. 

Einem Ehepaar fiel am Montagabend an einer Tankstelle auf, dass der 59 Jahre alte Transporterfahrer betrunken war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau konnte dem Mann vor Eintreffen der Beamten den Schlüssel abnehmen. Ein anschließender Alkoholtest ergab 3,3 Promille. Der Transporter musste stehen bleiben.

Anzeige
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Schönheit und Einzigartigkeit Sachsens neu zu entdecken.

Wenige Stunden später wurden die Beamten erneut gerufen, weil der gleiche Fahrer weiterfahren wollte. Ein neuer Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der 59-Jährige bekam eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (dpa) 

Mehr zum Thema Sachsen