merken
Meißen

Auto überschlägt sich - vier Verletzte

Der Pkw kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab. Dann nahm das Unheil seinen Lauf.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild: Uwe Soeder

Stauchitz. Am frühen Sonntagmorgen hat sich ein Auto auf Hauptstraße überschlagen. Dabei wurden vier Insassen verletzt. 

Eine 21-Jährige war mit einem VW Up aus Richtung Stösitz in Richtung Stauchitz unterwegs. Aus unklarer Ursache verlor sie die Kontrolle über den Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der VW prallte gegen zwei Verkehrszeichen und fuhr in der Folge einen Abhang hinunter, wobei er sich überschlug. 

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Die Fahrerin, zwei weitere Frauen (19, 21) sowie ein Mann (19) wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Der Schaden beläuft auf rund 10.000 Euro.

Koffer gestohlen

Nünchritz. Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Meißner Straße eingebrochen. Die Täter gelangten durch ein Kellerfenster in das Gebäude und stahlen einen Reisekoffer sowie ein Seil. Der Stehlschaden beträgt ca. 55 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt

Rückleuchten gestohlen

Riesa. Unbekannte haben in den letzten Tagen die Rückleuchten eines Wohnmobiles gestohlen. Das nicht zugelassene Ford-Campingmobil stand auf einem Gelände an der Lommatzscher Straße. Die Rücklichter hatten einen Wert von rund 450 Euro.

Mehrere Straftaten nach Verkehrskontrolle angezeigt 

Riesa. Am Freitagnachmittag fertigten Riesaer Polizisten mehrere Anzeigen gegen einen 26-jährigen Deutschen. Die Beamten kontrollierten auf der Alleestraße einen Audi. Dabei stellten sie fest, dass der Wagen nicht zugelassen war. Die angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem Ford. Der 26-jährige Fahrer besaß keine Fahrerlaubnis und stand zudem unter dem Einfluss von Amphetaminen. Im Auto fanden die Polizisten eine geringe Menge Cannabis. Gegen den Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er muss sich nun unter anderem wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie wegen des Besitzes von Betäubungsmitten verantworten. 

Kellereinbruch  

Großenhain. Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in den Keller eines Gebäudes an der Bahnhofstraße eingebrochen. Die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten in den Keller. Sie versuchten offenbar mit einer vorgefundenen Spitzhacke eine Tür aufzuhebeln, um in weitere Kellerräume zu gelangen. Dies misslang. Sie stahlen nach erster Übersicht nichts, verursachten aber einen Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. 

Fahrrad gestohlen 

Großenhain. Unbekannte haben am Donnerstagabend ein Fahrrad aus dem Hausflur eines Hauses an der Waldaer Straße gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Haus und stahlen ein angeschlossenes Mountainbike Haibike SDuro im Wert von knapp 3.000 Euro. 

Mit Katze zusammengestoßen 

Großenhain. Am Samstagabend verletzte sich ein Fahrradfahrer (54) bei einem Unfall auf der Neue Hauptstraße. Der 54-Jährige war mit einem E-Bike in Richtung Görzig unterwegs. Unvermittelt querte eine Katze die Straße und stieß gegen das Vorderrad des Bikes. Der Radfahrer stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am E-Bike entstand ein Schaden von ca. 50 Euro. 

Einbruch in Restaurant

Coswig. Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in ein Restaurant an der Dresdner Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten das Schloss der Hintertür und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen rund 200 Euro sowie eine EC-Karte. Der Sachschaden beträgt circa 100 Euro. 

1 / 7

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen