merken

Görlitz

Polizei fahndet nach Dieben - 5.000 Euro Belohnung

Die Soko Argus sucht Zeugen zur Aufklärung der Einbrüche in die Firma KSC Anlagenbau in Hagenwerder. Mindestens dreimal schlugen die Täter zu.

Symbolbild
Symbolbild © Robert Schlesinger/dpa

Die Polizei sucht Zeugen zur Aufklärung der Einbrüche in die Firma KSC Anlagenbau an der Nickrischer Straße in Hagenwerder und bietet 5.000 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Überführung der Einbrecher beitragen. Das teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz am Dienstag mit.

Anzeige
So findet jedes Kind den passenden Job

Der Landkreis Görlitz hat ein Mentoring-Programm auf die Beine gestellt, das Kindern frühzeitig die Berufswahl erleichtert.

In mindestens drei Fällen brachen die Kriminellen im Juli, Oktober und Dezember 2019 in die Hallen des Betriebes ein. Die Unbekannten entwendeten dabei mehrere Schweißgeräte der Marken „Kemppi“ und „EWN“. Geräte, Zubehör und Werkzeuge hatten einen Wert von mehreren Zehntausend Euro. Letztmalig handelten die Täter in der Nacht zum 13. Dezember 2019. Kriminaltechniker sicherten Spuren, deren Auswertung noch ausstehe, so ein Polizeisprecher.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Diebe steigen viermal beim selben Unternehmen ein

Auf Schweißtechnik haben es die Einbrecher bei der KSC Kraftwerkstechnik und Anlagenbau in Görlitz abgesehen. Der Chef hat nun eine klare Forderung an die Politik.

Nach umfangreichen Ermittlungen setzt die Sonderkommission Argus der Poli-zeidirektion bei der Suche nach den Tätern auf die Mithilfe der Bevölkerung. Wer Angaben zur Tat, zu den Tätern und zum Verbleib des Diebesgutes machen kann, wird gebeten, sich beim Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468 100 zu melden. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.