merken

Riesa

Polizei fahndet nach mutmaßlicher Diebin

Einer Seniorin wird in Oschatz die Geldbörse gestohlen. Kurz darauf hebt eine Frau mit der gestohlenen Karte Geld ab.

© dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Oschatz. Nach einem Diebstahl Mitte Dezember in Oschatz sucht die Oschatzer Polizei jetzt nach Zeugenhinweisen. Am 12. Dezember 2019 war eine 60-Jährige gegen 12.15 Uhr in einem Supermarkt am Altmarkt in Oschatz einkaufen. Sie hatte eine Tasche bei sich, die an einem Einkaufswagen hing. Daraus entwendete eine unbekannte Person die Geldbörse der Frau, in der sich ein dreistelliger Geldbetrag befand sowie unter anderem eine EC-Karte. 

"Kurze Zeit später wurde an einem Geldautomaten in der Lutherstraße Straße mit der gestohlenen EC-Karte Bargeld in oberer dreistelliger Summe abgehoben", heißt es im Fahndungsaufruf der Polizeidirektion Leipzig. "Während der Auszahlung wurde eine Frau durch die Kameraüberwachung der Bank aufgezeichnet." Zu sehen ist eine Frau mit fülligem Gesicht und breiter Nase. Ihre Haare sind streng nach hinten gebunden, sie hat dunkle Augen und trägt im rechten Ohr einen Perlenohrstecker. Über der rechten Augenbraue ist auf der Stirn eine Vertiefung in Form einer Narbe zu sehen. Beim Geldabheben trug sie eine dunkle Hose und eine dunkle Strickjacke mit Streifen im Frontbereich 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Die Polizeidirektion Leipzig bittet um Mithilfe bei der Identifizierung der Frau. Möglicherweise sei sie schon  mehrmals in Erscheinung getreten. Auf ihrer Internetseite hat die Polizei auch Fotos der Frau zur Verfügung gestellt.  (SZ)

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder der Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oschatz, Theodor-Körner-Str. 2 in 04758 Oschatz oder unter der  Telefonnummer 03435 650100 zu melden.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.