merken

Pirna

Polizei fasst Autodiebe

Bei einer Kontrolle fällt den Beamten etwas Ungewöhnliches auf. Drei Männern droht nun eine deftige Strafe.

In Königstein und in Kleingießhübel wurden Autos aufgebrochen.
In Königstein und in Kleingießhübel wurden Autos aufgebrochen. © Heiko Wolfraum/dpa

Eine Streife der Bundespolizei fand in der Nacht zum Sonnabend in einem Ford Galaxy mit polnischen Kennzeichen 19 Kisten mit Kletterausrüstung sowie diverses Elektrowerkzeug. Wie die Polizei mitteilt, wurden diese sichergestellt, da die drei Insassen des Fahrzeugs keinen Eigentumsnachweis vorlegen konnten. Die Elektrowerkzeuge stammen möglicherweise aus Einbrüchen in einen VW T6, den eine Streife wenig später mit eingeschlagener Heckscheibe in der Nähe des Bahnhofs Königstein fand, und einen Mercedes-Sprinter in Kleingießhübel, dessen Heckscheibe ebenfalls eingeschlagen war. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Diebstahls.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.