merken
Döbeln

Polizei geht zu Ostern zwölf Hinweisen nach

Die Kontrollen zu den Ausgangsbeschränkungen wegen Corona fanden im Rahmen der normalen Streifen statt. Nur in einem Fall gab es eine Anzeige.

©  dpa / Symbolbild

Region Döbeln. In einer Wohnung in Hartha sollen sich am Ostermontag mehrere Personen getroffen haben. Diesen Hinweis zumindest erhielten die Beamten des Polizeireviers Döbeln, die daraufhin vor Ort eine Kontrolle durchführten.

 Aber: „Der Verdacht bestätigte sich aber nicht“, sagte Jana Ulbricht, Sprecherin der Polizeidirektion (PD) Chemnitz am Dienstag auf Nachfrage von sächsische.de.Insgesamt zwölf Hinweisen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind die Beamten des Döbelner Reviers an den Osterfeiertagen nachgegangen. 

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

Nur eine Sache musste zur Anzeige gebracht werden. Ein alkoholisierter Fahranfänger hatte in Waldheim mit zwei Freunden ohne triftigen Grund die häusliche Unterkunft verlassen. „Die anderen Fälle konnten vor Ort kommunikativ gelöst werden“, berichtet Ulbricht. In einigen Fällen, wie am Montag in Hartha, seien auch keine Feststellungen vor Ort getroffen worden.

>>> Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog. <<<

 „Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Anzahl der Einsätze in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sehr gering waren und nahezu keine Verstöße beziehungsweise Zuwiderhandlungen festgestellt wurden“, zog die Polizeisprecherin am Dienstag Bilanz.

Weiterführende Artikel

Wochenendhaus brennt in Nossen

Wochenendhaus brennt in Nossen

Die Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen ausrücken. Die Flammen beschädigten das gesamte Objekt. Die Polizeimeldungen.

Polizei löst Partys in Döbeln auf

Polizei löst Partys in Döbeln auf

Am Ostersonntag musste die Polizei zweimal eingreifen, weil gegen die Corona-Schutz-Verordnung verstoßen wurde.

Polizei löst Corona-Party in Hartha auf

Polizei löst Corona-Party in Hartha auf

Mehrere Jugendliche hatten sich versammelt und Alkohol getrunken.

Die Kontrollen führten die Beamten des Döbelner Reviers, zu welchem derzeit rund 80 Personen gehören, im Rahmen der normalen Streifentätigkeit durch. Zusätzliches Personal war an den Feiertagen nicht im Einsatz. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln