merken
Freital

In Einfamilienhaus eingebrochen

Einbrecher waren in Freital unterwegs und drangen gewaltsam in ein Haus ein. Mehr dazu und weitere Meldungen im aktuellen Polizeibericht.

© Frank Rumpenhorst/dpa

Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in ein Einfamilienhaus an der Burgker Straße im Freitaler Ortsteil Burgk eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stahlen aus dem Flur unter anderem zwei Geldbörsen mit persönlichen Dokumenten sowie mehrere Schlüssel. Der Stehlschaden beträgt laut Polizeiangaben rund 2.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro beziffert. (SZ)

Anzeige
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!

Der Palais Sommer 2021 findet statt – mit deiner Unterstützung!

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Opel gestohlen
Freital. Unbekannte haben am Wochenende einen schwarzen Opel Astra von der Oppelstraße in Zauckerode gestohlen. Der Wert des rund zwei Jahre alten Wagens wurde mit ca. 20.000 Euro angegeben, teilt die Polizei mit. (SZ)

Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt
Hohnstein. Am Sonntagnachmittag verletzte sich ein Motorradfahrer (59) bei einem Unfall auf der S 165. Ein 63-Jähriger fuhr mit einem Nissan auf der Schandauer Straße in Richtung Polenztal. An der Kreuzung Obere Straße hielt er an, um querenden Verkehr durchfahren zu lassen. Offenbar übersah er das Motorrad. Er wollte die Kreuzung queren und fuhr los. Der 59-jährige Motorradfahrer bremste und wich dem anfahrenden Nissan aus. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 400 Euro. (SZ)

In Wohnung eingebrochen
Bobritzsch-Hilbersdorf. Kriminelle verschafften sich am Sonntag Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Pretschendorfer Straße in Oberbobritzsch und brachen dort die Tür zu einer Wohnung auf. Anschließend durchsuchten sie die Räume und das Mobiliar und stahlen Bargeld, Ausweise, Geldkarten sowie einige Münzen. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (SZ)

1 / 3

Mehr zum Thema Freital