merken

Bautzen

Polizei jagt Fahrraddiebe

Mit sechs gestohlenen Rädern auf dem Autodach flüchteten Unbekannte am Donnerstag von Bautzen in Richtung tschechischer Grenze. Gefunden wurden letztlich nur die Räder.

Die Polizei verfolgte Fahrraddiebe bis über die Grenze. © dpa

Bautzen/Sohland. Die Polizei lieferte sich jetzt eine Verfolgungsjagd mit Fahrraddieben, die über die tschechische Grenze flüchten wollten. Die Diebe hatten am Donnerstagmorgen ein Fahrrad  an der Erich-Weinert-Straße gestohlen. Die schnallten es auf das Dach ihres Autos, einem Opel, auf dem sich bereits mehrere Fahrräder befanden. 

Ein Streifenwagen der Polizei nahm kurz darauf die Verfolgung des scheinbar voll besetzten Opels auf, der mit etwa 140 km/h in Richtung tschechischer Grenze fuhr. Am ehemaligen Grenzübergang in Sohland an der Spree passierte das Auto die Grenze, ohne jedoch aus dem Sichtfeld der Polizisten zu geraten. Diese setzten die Verfolgungsfahrt daher unbeirrt fort. Die Flüchtenden reagierten und lösten die Fahrräder vom Dach des Autos. Die Räder wurden schließlich in einer Kurve vom Fahrzeug geschleudert wurden.

Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

In Jiříkov, einer kleinen Stadt unweit der Grenze, verloren die Beamten den silbernen  Opel schließlich aus den Augen. Die hinzugezogene tschechische Polizei fanden die sechs Fahrer, stellte sie sicher sicher und eröffnete ein Strafverfahren. Gleiches geschah in Bautzen. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden übernimmt jetzt den Fall.

Stromkabel gestohlen

Bischofswerda. Ein 36-Jähriger hat am Donnerstagmorgen  diverse Stromkabel aus dem ehemaligen Kulturhaus am Platz des Volkes in Bischofswerda gestohlen. Der Eigentümer des Kulturhauses sah gegen 7.10 Uhr mehrere Personen, die sich Zugang zum Gebäude verschafft hatten. Polizisten konnten kurz darauf unweit des verlassenen Hauses einen Deutschen ausfindig machen, er noch diverse Kabel bei sich trug. Die Beamten stellten das mutmaßliche Diebesgut sicher.

Radfahrerin verletzt

Bautzen. Am Mittwochabend hat sich eine 19-jährige Radfahrerin in Bautzen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die junge Frau fuhr gegen 18.40 Uhr auf dem Fußgänger- und Radweg entlang der Muskauer Straße stadteinwärts. Eine aus der Frederic-Joliot-Curie-Straße kommende VW-Fahrerin, die nach links in die Muskauer Straße einbiegen wollte, übersah die vorfahrtberechtigte Radfahrerin. Es kam zur Kollision, bei der sich die Radlerin leicht verletzte. Am Golf und am Fahrrad entstanden Schäden von insgesamt rund 1.800 Euro. 

In Firma eingebrochen

Königswartha. Diebe haben sich zwischen Dienstag und Mittwochmorgen auf einem  Firmengelände an der Hermsdorfer Straße im Königswarthaer Ortsteil  Neudorf zu schaffen gemacht. Auf dem Gelände drangen die Täter gewaltsam in ein Gebäude ein und entwendeten aus diesem Geld und einen Funkwecker im Wert von rund 300 Euro. Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. 

Auf Lkw aufgefahren

Burkau. Vermutlich aus Unachtsamkeit hat am Mittwochabend ein 26-Jähriger auf der A4 bei Burkau einen Unfall verursacht. Der Audi-Fahrer übersah gegen 18.10 Uhr, dass der vorausfahrende Lkw verkehrsbedingt angehalten hatte. So fuhr er diesem auf. Dabei blieben er und auch der 31-jährige Lkw-Fahrer unverletzt. An den Autos entstand  ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Unfallverursacher konnte auch keine Fahrerlaubnis vorweisen. 

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Großdubrau. Nicht mehr fahrtüchtig erschien Polizisten am späten Mittwochabend der Fahrer eines Fiats. Die Polizisten hielten den 49-Jährigen gegen 23.15 Uhr in der Bahnhofsiedlung in Brehmen, einem Ortsteil Großdubraus, an. Ein Atemalkoholtest belegte die Fahruntüchtigkeit des Mannes. Der  Alkoholanteil betrug 1,20 Promille. Die nächtliche Fahrt fand somit ein jähes Ende.

Drogenfahrt beendet

Kamenz. Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend gegen 18 Uhr eine Polo-Fahrerin an der Auenstraße in Kamenz. Ein Drogentest bei der 19-Jährigen wies auf die Einnahme von Amphetaminen hin. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an.