merken
Sachsen

Kleiner Junge auf großer Tour

Ein Achtjähriger macht einen Ausflug nach Chemnitz - auf eigene Faust und ganz allein. Die Heimreise wurde für ihn besonders spannend.

Polizisten brachten den Jungen wieder nach Hause.
Polizisten brachten den Jungen wieder nach Hause. © Symbolfoto: Jürgen Lösel

Chemnitz. Aus Unternehmungslust hat ein Achtjähriger aus Flöha einen Ausflug per Bahn nach Chemnitz gemacht. Am dortigen Hauptbahnhof hatten ihn am Dienstag Beamte der Bundespolizei entdeckt, weil der Junge alleine unterwegs war.

Den verdutzen Polizisten hatte der Achtjährige gesagt, er wolle einen Ausflug machen, seine Eltern wüssten aber nichts davon, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Die etwa 15-minütige Rückfahrt wurde für den Jungen sogar noch spannender: Er wurde in einem Polizeiauto nach Hause gebracht. (dpa)

Anzeige
Das Gute aus der Heimat!
Das Gute aus der Heimat!

Regionale Lebensmittel sind gefragt - immer mehr Verbraucher möchten wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Diese Direktvermarkter verraten es ihnen.

Mehr zum Thema Sachsen