merken

Görlitz

Polizei schnappt angetrunkenen Autofahrer

Der 35-Jährige war an der Elisabethstraße in Görlitz unterwegs. Nun erwarten ihn Konsequenzen.

Symbolbild
Symbolbild © Archiv/ Marko Förster

Polizisten haben am Dienstagabend einen Autofahrer an der Elisabethstraße in Görlitz gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 35-jährige Deutsche nicht ganz nüchtern unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,76 Promille. Das übersteigt die 0,5-Promille-Grenze, weshalb die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiteten. Der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog sieht dafür ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie einen Monat Fahrverbot vor. (SZ)

Mehr lokale Artikel:

PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Mehr zum Thema Görlitz