merken

Görlitz

Polizei schnappt angetrunkenen Autofahrer

Der 35-Jährige war an der Elisabethstraße in Görlitz unterwegs. Nun erwarten ihn Konsequenzen.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa / Symbolbild

Polizisten haben am Dienstagabend einen Autofahrer an der Elisabethstraße in Görlitz gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 35-jährige Deutsche nicht ganz nüchtern unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,76 Promille. Das übersteigt die 0,5-Promille-Grenze, weshalb die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiteten. Der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog sieht dafür ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie einen Monat Fahrverbot vor. (SZ)

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky