merken

Döbeln

Polizei stellt Randalierer

Das Duo hatte in der vergangenen Nacht auf dem Gelände der Hochschule gewütet.

Symbolfoto © imago

Mittweida. In der vergangenen Nacht hatten Anwohner die Polizei über mehrere Randalierer auf dem Gelände der Hochschule in der Schillerstraße informiert. Die alarmierten Beamten des Reviers Mittweida konnten letztlich zwei 18-Jährige ausfindig machen. 

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Das Duo hatte sich Zutritt zum Gelände der Hochschule verschafft. Dort warfen sie mehrere Bänke um und rissen Äste von Bäumen. Zudem warfen sie einen Bauzaun in eine angrenzende Einfahrt und traten mehrere Mülltonnen um. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 150 Euro. (DA)

Einbrecher erbeuten Fernseher

Striegistal. Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße im Ortsteil Marbach eingebrochen. Die Räume wurden durchsucht und nach ersten Erkenntnissen ein Fernseher gestohlen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz informiert, hat sich der Einbruch in der Zeit zwischen dem 15. und dem 23. Juli ereignet, als die Hausbesitzer wohl in Urlaub weilten und das Haus nicht bewohnt war.

Der Gesamtschaden wurde nach erster Einschätzung mit etwa 200 Euro beziffert. (DA)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special