merken

Meißen

Polizei stellt Tatverdächtige bei Einbruch

Ein abgestellter Kleintransporter fällt den Beamten vor einer ehemaligen Fabrik auf. Die Einbrecher hatten schon Kupferplatten abmontiert.

© Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)

Riesa. Am Sonntagabend sind eine Frau (25) und zwei Männer (36, 58) in eine ehemalige Fabrik an der Lommatzscher Straße eingebrochen.

Einer Streife des Polizeirevieres Riesa fiel gegen 18.45 Uhr ein abgestellter Kleintransporter vor dem Gebäude auf. Bei der Nachschau stellten die Beamten im Keller des ehemaligen Werkes die Tschechin und die zwei Deutschen fest.

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Sie hatten bereits Kupferplatten abmontiert. Zudem führten sie diverses Einbruchswerkzeug mit sich.

Eine Schadenshöhe konnte noch nicht angegeben werden. Gegen die Tatverdächtigen wird wegen Einbruchs ermittelt. (szo)