merken

Hoyerswerda

Polizei stellt verbotene Gegenstände sicher

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Bernsdorf. Am Sonntagmorgen hat die Polizei bei einem 25-Jährigen mehrere verbotene Gegenstände festgestellt. Die Ordnungshüter kontrollierten den Fahrzeugführer eines Mitsubishis in der Ernst-Thälmann-Straße. Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Pkw des Mannes einen Teleskopschlagstock. In einer Tasche trug er auch noch ein Springmesser mit einer Klingenlänge von 9,5 Zentimetern bei sich. Die Polizisten stellten beide Gegenstände sicher und fertigten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Fahrradteile abmontiert und gestohlen

Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Hoyerswerda. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag bei einem in der Straße An der Mühle abgestellten, grau-schwarzen Mountainbike Cube die Vordergabel samt Rad, Bremse und Lenker abmontiert und mitgenommen. Sie durchtrennten zudem die Bowdenzüge zur Hinterradbremse und zur Gangschaltung – der 19-jährige Eigentümer beklagt laut Polizei rund 1.000 Euro Schaden. (ks/US)