merken

Radeberg

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Eine Streife hat den Verkehrssünder auf dem Radeberger Beethovenweg kontrolliert – und die nächtliche Ausfahrt umgehend beendet.

© Symbolfoto: dpa

Eine Streife des Polizeireviers Kamenz hat in der Nacht zum Mittwoch einen Citroen am Beethovenweg in Radeberg kontrolliert. Der Fahrer hatte weit mehr Alkohol im Blut als erlaubt, ein Test ergab einen Wert von 0,94 Promille.

Anzeige
So klappt es mit neuen Mitarbeitern

Mit praxisnahen Tipps und großem Engagement in der beruflichen Bildung unterstützt die IHK Dresden regionale Unternehmen beim Finden und Binden von Fachkräften.

Damit war die nächtliche Fahrt für den 45-Jährigen zu Ende. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme zur Beweissicherung an und kassierten den Führerschein. Der Mann wird nun Post von der Bußgeldstelle bekommen. Ihn erwarten eine Geldstrafe von bis zu 500 Euro, dazu gibt es zwei Punkte im Flensburger Zentralregister. Zudem wird der Deutsche seinen Citroen einen Monat stehen lassen müssen. (SZ/mja)