merken

Dippoldiswalde

Polizei stoppt  gesuchten Transporter

Ein Fahrzeug taucht auf, Bautechnik verschwindet. Das und mehr gibt's im Polizeibericht.

Die Polizei landet einen Fahndungstreffer.
Die Polizei landet einen Fahndungstreffer. ©  dpa / Symbolbild

Polizeibeamte entdeckten am Dienstagvormittag nach einem Zeugenhinweis in Freital auf der Dresdner Straße einen Transporter Iveco, der nach einer Unterschlagung zur Fahndung ausgeschrieben war. Sie konnten den Fahrer stoppen, der Richtung Dresden unterwegs war. Dabei handelt es sich um einen 45-Jährigen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Außerdem stand er  unter Einwirkung von Betäubungsmitteln, informiert die Polizei. (SZ)

Baustromaggregat gestohlen

Diebe haben in Altenberg auf dem Platz des Bergmanns ein Baustromaggregat der Marke  Honda EA 3000 gestohlen. Wie die Polizei weiter mitteilt, haben die Täter das Gerät von der Ladefläche eines Ford Transit entwendet. Der Schaden wird mit 900 Euro beziffert. Der Diebstahl geschah zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr. (SZ)

Pkw aufgebrochen

Unbekannte haben in Altenberg auf der Rathausstraße einen Renault Trafic aufgebrochen. Wie die Polizei informiert, zerstörten die Diebe eine Seitenscheibe und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Damenjacke und ein Handy Samsung Galaxy S3. Das geschah zwischen Montag, 18.30 Uhr, und Dienstag, 5.15 Uhr. (SZ)

1 / 2
Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.