merken

Pirna

Stromkabel gestohlen

Dreiste Diebe trieben auf einer Baustelle in Heidenau ihr Unwesen. Mehr dazu und weitere Meldungen im Polizeibericht.

© Marko Förster

Am Wochenende haben Unbekannte knapp 100 Meter Starkstromkabel von einer Baustelle an der Hauptstraße in Heidenau entwendet. Die Täter zogen das in Betrieb befindliche Kabel an einer Seite samt Stecker ab. Die andere Seite durchtrennten sie. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro, teilt die Polizei mit. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem aktuellen Polizeibericht:

Radfahrerin gestürzt

Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Eine 67-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagabend gegen 18.30 Uhr bei einem Unfall auf der Hauptstraße verletzt worden. Die Frau geriet an die Bordsteinkante, stürzte und fiel gegen ein Geländer. Am Fahrrad entstand ein Schaden von rund 50 Euro. (SZ)

Wild verursacht Autoschaden

Sebnitz. In der Nacht zum Dienstag war eine 27-Jährige mit einem Audi A3 auf der S 154 von Mittelndorf in Richtung Lichtenhain unterwegs. Ein Reh querte die Straße und wurde vom Audi erfasst. Das Tier flüchtete in den Wald. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. (SZ)

Reh kollidiert mit Mercedes

Neustadt. Der Fahrer (35) eines Mercedes war am Montagabend gegen 20.30 Uhr der auf der Götzinger Straße in Richtung Hohnstein unterwegs. Plötzlich trat ein Reh auf die Straße und wurde vom Mercedes erfasst. Es verstarb an der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. (SZ)

1 / 4
Anzeige
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage

Händler ganz aus der Nähe trotzen mit spannenden Ideen der Krise. Überraschungen und Überraschendes! Unser Newsblog:

Mehr zum Thema Pirna