Merken

Polizei sucht Spiegeltreter

Um mehrere Fälle vom Dezember aufklären zu können, wenden sich die Beamten nun an die Öffentlichkeit.

Teilen
Folgen
© Symbolfoto: dpa

Coswig. Mitte Dezember hatten Unbekannte mindestens acht Fahrzeuge unterschiedlicher Marken auf der Robert-Blum-Straße und der Straße Am Mittelfeld beschädigt. Die Täter hatten die Außenspiegel abgetreten und dadurch einen Sachschaden von etwa 1 000 Euro verursacht.

Zeugen hatten zwei Jugendliche im Umfeld des Tatortes beobachtet. Ob sie im Zusammenhang mit den Taten stehen, ist unklar.

Deshalb fragt die Polizei auf diesem Wege: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit diesem Vorfall gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (SZ)

Aus dem Polizeibericht vom Freitag

Gegen Auto gerutscht

Radebeul. Ein typischer Glätteunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Karl-Liebknecht-Straße. Der 42 Jahre alte Fahrer eines Skoda Octavia war in Richtung Gradsteg unterwegs. Dabei rutschte er auf der winterglatten Straße gegen einen geparkten Honda Jazz. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 2000 Euro.

20000 Euro Schaden

Großenhain. Am Donnerstagabend war die 58 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot 107 auf der S 81 zwischen Zschauitz und Lenz unterwegs. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über den Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem Skoda Octavia zusammen.

Verletzt wurde niemand. Den Gesamtschaden, der an den Fahrzeugen entstand, beziffert die Polizei auf rund 20000 Euro.

Auto überschlug sich

Großenhain. Eine 23-Jährige verlor am Donnerstagnachmittag auf der winterglatten Straße zwischen Rostig und Großenhain die Kontrolle über ihren VW Polo und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und landete im Straßengraben. Dabei erlitten die Fahrerin sowie ein Insasse leichte Verletzungen.

Kurz vor dem Unfall war der jungen Frau ein dunkler Pkw entgegen gekommen. Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei telefonisch unter 03514832233.

1 / 3