merken

Polizei sucht Zeugen zu Handtaschenraub

Ein Unbekannter hat am Sonntag eine Seniorin in Görlitz überfallen. Die Frau wurde dabei verletzt.

© Monika Skolimowska/dpa

Görlitz. Ein Unbekannter hat am Sonntagvormittag einer 75-Jährigen an der Bahnhofstraße die Handtasche entrissen. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses traf im Hausflur auf den Täter. Er griff nach der Handtasche und riss diese aus den Händen der Seniorin. Die Rentnerin hielt ihr Eigentum noch fest, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Anschließend flüchtete der unbekannte Mann aus dem Treppenhaus. In der Tasche befanden sich die Wohnungsschlüssel, persönliche Dokumente sowie das Portemonnaie mit mehreren hundert Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Anzeige
Auf der Suche nach dem eigenen Talent

Vorbeikommen, entdecken, mitmachen — wenn in Weißwasser und Zittau die "Lange Nacht der Volkshochschulen" ist. 

Wer hat am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr an der Bahnhofstraße in Görlitz verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wem ist eventuell ein Mann mit einer Handtasche aufgefallen?

Aus dem Polizeibericht vom Montag

18-Jähriger durch Messerstich verletzt

Löbau. Ein Jugendlicher hat einen 18-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt. Der 16-jährige deutsche Täter betrat am Sonntagabend die Wohnung des Geschädigten an der Stauffenbergstraße und griff diesen unvermittelt mit einem Messer an. Den ersten Angriff konnte das Opfer noch abwehren, einen weiteren Stich in den Rücken jedoch nicht. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Der Täter flüchtete. Beamte des Zittauer Reviers stellten ihn im Stadtgebiet und nahmen ihn vorläufig fest. Der Grund für den Angriff durch den Teenager ist noch völlig offen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Unbekannter bricht vier Garagen auf

Löbau. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag an der Ahornstraße bei insgesamt vier Garagen gewaltsam die Tore aufgebrochen. Die Täter stahlen mehrere befüllte Benzinkanister und ein Integralhelm im Gesamtwert von 450 Euro. Der Sachschaden beträgt 150 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Polizei sucht Zeugen zu Handtaschenraub

Görlitz. Ein Unbekannter hat am Sonntagvormittag einer 75-Jährigen an der Bahnhofstraße die Handtasche entrissen. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses traf im Hausflur auf den Täter. Er griff nach der Handtasche und riss diese aus den Händen der Seniorin. Die Rentnerin hielt ihr Eigentum noch fest, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Anschließend flüchtete der unbekannte Mann aus dem Treppenhaus. In der Tasche befanden sich die Wohnungsschlüssel, persönliche Dokumente sowie das Portemonnaie mit mehreren hundert Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Wer hat am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr an der Bahnhofstraße in Görlitz verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wem ist eventuell ein Mann mit einer Handtasche aufgefallen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Diebe stehlen Kabel aus Abwasserpumpwerk

Zittau. Unbekannte sind vermutlich an den vergangenen Tagen in das Gelände eines Klärwerkes in Hirschfelde an der Flachsspinnereistraße eingedrungen. Dort schnitten die Täter zirka 300 Meter mehradriges Kupferkabel aus den Systemen der Kläranlage und entwendeten dieses. Das Diebesgut hatte ein Wert von etwa 10.000 Euro. Durch den kompletten Ausfall der Maschinenanlage entstand nach Angaben des Eigentümers ein Gesamtsachschaden von 50.000 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Unbekannte entwenden Elektrowerkzeug

Görlitz. Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in eine Werkstatt an der Biesnitzer Straße eingebrochen. Die Täter stahlen Elektrowerkzeug im Wert von etwa 500 Euro und hinterließen einen Sachschaden von 100 Euro. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Rentner wurde Opfer von Trickbetrügern

Markersdorf. Bereits am Donnerstagnachmittag ist ein 88-Jähriger Opfer von Trickbetrügern geworden. Ein Unbekannter rief den Senior aus Holtendorf an, gab sich als sein Neffe aus und überredete ihn mehrere tausend Euro an einen Boten zu übergeben. Der ältere Mann ließ sich leider darauf ein und übergab schließlich die geforderte Summe. Erst am Freitag hatte er Kontakt zu seinem richtigen Neffen und der Schwindel kam ans Licht.

Chaoten bschädigen Fahrkartenautomat

Görlitz. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag gewaltsam das Display eines Fahrscheinautomaten an der Sattigstraße zerstört. Die Täter hinterließen 1.000 Euro Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Polizei erwischt Sonntagsfahrer

Landkreis Görlitz. Insgesamt fünf Brummi-Fahrer haben am 11. November gegen das bestehende Sonntagsfahrverbot verstoßen. Autobahnpolizisten hielten die „Sünder“ am Nachmittag auf der BAB 4 an und belehrten die Kraftfahrer. Die Beamten ordneten eine Zwangspause bis 22:00 Uhr an. 120 Euro Bußgeld kommen auf die Fahrer als Erinnerungsstütze zu. Sollten die Halter die Fahrt angeordnet haben, so droht diesen dann sogar ein Bußgeld in Höhe von 570 Euro. Die zentrale Bußgeldstelle in Chemnitz wird sich mit den Fällen befassen und die Fahrer sowie Halter anschreiben.

Gestohlener VW Golf gefunden

Görlitz. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag an der Johanna-Dreyer-Straße einen grauen VW Golf Plus gestohlen. Eine Streife des örtlichen Reviers bemerkte den Wagen kurze Zeit später auf der Reichenbacher Straße. Der Fahrer entzog sich jedoch der Kontrolle durch die Polizei, floh und stellte den VW an der Christian-Heuck-Straße ab. Dort fanden die Beamten das verlassene Auto. Der Täter verschwand zu Fuß. Etwa 1.000 Euro betrug der Sachschaden. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Nieder Seifersdorf. Ein 34-jähriger Saab-Lenker war am Montagmorgen auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs, als er von einem Audi A 5 mit britischen Kennzeichen seitlich angefahren wurde. Der bisher unbekannte Verursacher wollte den Saab zwischen dem Königshainer Tunnel und der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf gegen 4.20 Uhr überholen, als er auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Der Verursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei bittet Zeugen sich mit Hinweisen an die Verkehrspolizeiinspektion Bautzen, Käthe-Kollwitz-Straße 15-17 unter der Rufnummer 03591 367 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Kleinkraftrad aus Garage gestohlen

Görlitz. Unbekannte sind am vergangenen Wochenende gewaltsam in eine Garage an der Bahnhofstraße eingebrochen. Daraus entwendeten die Täter ein Kleinkraftrad der Marke Daelim im Wert von 1.000 Euro sowie einen Benzinkanister. Sie hinterließen einen Sachschaden von zirka 250 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Motorrad.

Zwei Personen bei Autobahnunfall verletzt

Weißenberg. Ein 34-jähriger Mercedes-Lenker ist am Montagmittag auf der A4 in Richtung Görlitz auf der rechten Fahrspur gegen den Anhänger eines vor ihm fahrenden Citroen Jumper gekracht. Das Gespann rutschte darauf eine Böschung herab. Der 60-jährige Transporter-Fahrer und seine 49-Jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

1 / 12

Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)

Diese und weitere Meldungen lesen Sie im Polizeibericht.