merken
Pirna

Ort mit Graffiti verschandelt

Unbekannte haben in Struppen unter anderem mehrere Mauern beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

© Patrick Pleul/dpa

Ende Mai haben Unbekannte mehrere Graffiti in Struppen-Siedlung hinterlassen.

Die Täter besprühten unter anderem Garagentore, Mauern und einen Anhänger mit silberner Farbe. Zudem nutzten sie einen schwarzen Stift für die Schmierereien. Sie hinterließen dabei unter anderem Buchstabenkombinationen mit Bezug zu einem lokalen Sportverein. Der Sachschaden beträgt mindestens 2.000 Euro, teilt die Polizei mit.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351 4832233 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (SZ)

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

In Keller eingebrochen
Pirna. Vergangenes Wochenende entwendeten Unbekannte Textilien aus einem Keller an der Remscheider Straße auf dem Sonnenstein. Die Täter drangen in den Kellerverschlag ein und stahlen Kartons mit verschiedenen Baby-Zubehör. Es fehlen unter anderem Tragetücher und Babydecken. Der Gesamtwert beträgt rund 2.000 Euro. Der Sachschaden ist bisher noch unbeziffert. (SZ)

Unfall beim Wenden
Hohnstein. Am Dienstagmittag gegen 11.40 Uhr prallten ein Opel Astra und ein 3er-BMW auf der Sebnitzer Straße zusammen. Der Fahrer (83) des Opel fuhr die Sebnitzer Straße in Richtung Ehrenberg. Als der Mann auf der Straße wenden wollte, kam es zum Unfall mit dem BMW (Fahrer 25). Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 2.500 Euro geschätzt. (SZ)

1 / 2
Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Mehr zum Thema Pirna