merken

Dresden

Polizei warnt vor Trickbetrügern in Dresden

Erneut wurden Senioren angerufen und sollten um ihr Geld gebracht werden.

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Aktuell sind in Dresden wieder Trickbetrüger aktiv. Dabei versuchen die Täter mit dem sogenannten Gewinnversprechen ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen.

Am Donnerstag riefen Unbekannte bei einem 77-Jährigen aus Mockritz sowie einer 82-Jährigen aus der Seevorstadt an und versprachen Geldgewinne in Höhe von rund 48.000 Euro. Gleichzeitig forderten die Täter jedoch eine Gebühr in Höhe von jeweils 500 Euro. Diese sollten die Angerufenen in Form von Internetgutscheinen begleichen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Betrüger geben sich als Polizisten aus

Die Täter haben gleich mehrfach bei Dresdnern angerufen. Sie wollten fünfstellige Summen.

Die Dresdner Senioren erkannten die Betrugsmasche und verständigten die Polizei. Einen finanziellen Schaden gab es nicht. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.