merken
Freital

15-Jähriger aus Freital aufgefunden

Pascal aus Pesterwitz war seit Donnerstagmittag verschwunden. Am Sonnabend wurde er wohlbehalten an seine Eltern übergeben.

© Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

++UPDATE++ Nachdem die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten hatte, den 15-jährigen Pascal P. aus Pesterwitz zu finden, wurde dieser nach einem Zeugenhinweis an einer Bushaltestelle in Dresden auf der Kesselsdorfer Straße aufgegriffen. Der Junge wurde bereits wohlbehalten an seine Eltern übergeben. Die näheren Umstände seiner Abwesenheit müssen noch geklärt werden, teilt die Polizei am Sonnabendvormittag mit.

Die Dresdner Polizei suchte seit Donnerstag nach Pascal P. (15) aus dem Freitaler Ortsteil Pesterwitz.

Der 15-Jährige verließ am Donnerstagmittag seine Schule in Dresden-Cotta, kam jedoch nicht zu Hause an. Zuletzt wurde er gesehen, als er an der Tharandter Straße in einen Bus der Linie 90 in Richtung Freital stieg. Die Polizei hat alle bekannten Aufenthalts- und Hinwendungsorte überprüft, konnte den Jugendlichen bislang jedoch nicht ausfindig machen.

Pascal ist 1,62 Meter groß und von schlanker Statur. Er hat kurze braune Haare und blau/grüne Augen. Bekleidet war er mit einer blau/grauen Jacke mit grünen Reflektorstreifen, einer dunkelgrauen Jeans und blauen Turnschuhen. Er hat einen dunklen Schulranzen dabei und trägt eine Brille sowie eine Zahnspange.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ)

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Freital