Dresden
Merken

15-Jähriger verletzt zwei Ladendetektive in Dresden

Auf der Prager Straße steckt sich ein Jugendlicher Kopfhörer ein, ohne zu bezahlen. Als er von Ladendetektiven angesprochen wird, wird er gewalttätig.

Von Sandro Rahrisch
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls auf der Prager Straße in Dresden.
Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls auf der Prager Straße in Dresden. © Symbolfoto: Sven Ellger

Dresden. Nach einem Ladendiebstahl in einem Geschäft auf der Prager Straße hat ein Jugendlicher zwei Ladendetektive am Mittwoch leicht verletzt.

Der 15-Jährige war beobachtet worden, wie er sich Kopfhörer im Wert von zehn Euro einsteckte und den Kassenbereich ohne zu bezahlen verließ, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als ihn ein Ladendetektiv ansprach, kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der Mann und ein weiterer Detektiv leicht verletzt wurden.

Die Polizei ermittelt gegen den deutschen Jugendlichen wegen räuberischen Diebstahls. (SZ/sr)