merken
Pirna

Rentner nach Unfallflucht gefasst

Ein 83-Jähriger baute einen Unfall, verließ aber den Unfallort. Außerdem wurde Geld aus einer Kantine gestohlen. Der Polizeibericht.

Beamte aus Sebnitz fahndeten nach einem flüchtigen Rentner.
Beamte aus Sebnitz fahndeten nach einem flüchtigen Rentner. © Archiv/Marko Förster

Ein älterer Herr beschädigte Dienstagmorgen beim Ausparken mit seinem Mercedes einen Renault Kadjar auf einem Parkplatz an der Schandauer Straße in Sebnitz. Anschließend fuhr er davon. Zeugen beobachteten den Unfall und verständigten die Polizei. Ihre Hinweise führten zu dem 83-jährigen Deutschen, gegen den nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird. An den Autos entstand Sachschaden von insgesamt rund 1.500 Euro. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Schaltknauf und Navi gestohlen

Freital. Unbekannte sind am Dienstagvormittag in Freital auf der Straße An der Kleinbahn in einen VW T5 eingebrochen. Sie öffneten das Fahrzeug auf unbekannte Weise und bauten ein Radionavigationsgerät und den Schaltknauf aus. Der Wert der Gegenstände wurde mit rund 1.000 Euro angegeben. Sachschaden entstand nicht. (SZ)

Alle 20 Minuten eine Ordnungswidrigkeit

Müglitztal. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag im Müglitztal hat die Polizei innerhalb von drei Stunden neun Ordnungswidrigkeiten festgestellt. So war bei vier Krafträdern und einem Pkw die Betriebserlaubnis erloschen, da an diesen unzulässige technische Veränderungen vorgenommen worden waren. Bei einem Pkw lag ein Verstoß gegen die Ladungssicherheit vor. Kontrolliert wurden 18 Krafträder und sechs Pkw. Die Polizeidirektion Dresden führt in unregelmäßigen Abständen Verkehrskontrollen im Müglitztal durch, da es Beschwerden von Anwohnern wegen Lärmbelästigungen gibt. (SZ)

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Pirna. Ein 35-jähriger Mann widersetzte sich Dienstagnacht den Anweisungen der Polizei. Die Beamten nahmen eine Anzeige in einem Wohnhaus an der Prof.-Joliot-Curie-Straße auf. Der Mann widersetzte sich dabei, riss sich los und versuchte zu fliehen. Die Beamten konnten ihn festhalten. Dabei erlitt der Pole leichte Verletzungen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,1 Promille bei ihm. (SZ)

Betrüger scheitern an Rentnerin

Tharandt. Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag versucht eine Frau am Telefon zu betrügen. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und verlangten von der 82-Jährigen 15.000 Euro. Der Betrag sei nötig, da der Schwager der Frau einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Die Frau erkannte den Betrug und informierte die Polizei. (SZ)

Bargeld aus Kantine gestohlen

Klingenberg. Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in eine Kantine in Colmnitz eingebrochen. Sie schlugen eine Scheibe ein und gelangten so in die Räume. Aus diesen stahlen sie etwa 2.000 Euro Bargeld. Der Sachschaden beträgt laut Angaben der Polizei rund 400 Euro. (SZ)

1 / 5
TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Mehr zum Thema Pirna