merken
Löbau

Alkohol und Drogen intus - aber keinen Führerschein dabei

Die Polizei hat bei der Kontrolle eines Autofahrers in Neugersdorf gleich mehrere Verstöße festgestellt. Auch in Zittau fiel ihnen einer ins Auge.

Symbolbild
Symbolbild © Uli Deck/dpa

Polizisten haben bei der Kontrolle eines 31-jährigen Autofahrers am Montagnachmittag in Neugersdorf mehrere Verstöße festgestellt. Zunächst konnte der Tscheche keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Des Weiteren verlief ein Drogentest auf Cannabis und Amphetamine positiv. Die Beamten erstatteten Anzeigen wegen des Fahrens ohne Führerschein und unter Drogen. "Zudem entdeckten sie in dem Fahrzeug mutmaßliches Diebesgut", so die Polizei. Nun läuft auch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Ladendiebstahls.

Anzeige
Das SHK-Handwerk ist seine Passion
Das SHK-Handwerk ist seine Passion

Lukas Kurz ist vor allem von der modernen Technik und den handwerklichen Herausforderungen in seinem Beruf fasziniert.

Am Montagabend dann ist ein 62-jähriger Autofahrer aufgrund seiner, laut Polizei auffälligen Fahrweise aufgefallen. "Der Deutsche konnte den Beamten bei der folgenden Kontrolle keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen." Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,8 Promille. Die Polizisten leiteten Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein und unter Alkohol ein. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau