merken
Löbau

Polizei stoppt illegale Fahrt - und findet Verdächtiges

Beamte haben in Neugersdorf eine Tschechin kontrolliert, die mehrere Anzeigen bekam. Einbrüche gab's hingegen in Oderwitz und Neusalza-Spremberg.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto/Rene Meinig

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen verdächtigen Audi auf der Pestalozzistraße in Neugersdorf gestoppt. So besaß die 47-jährige Fahrerin weder einen Führerschein, noch gehörten die Kennzeichen zum Auto, teilt diese mit. Darüber hinaus schlug ein Drogentest bei der Tschechin auf die Einnahme von Amphetaminen an. In ihrem Fahrzeug fanden die Beamten eine Feinwaage, Cliptüten mit Anhaftungen verdächtiger Substanzen und mehrere Spritzen.

Die Polizisten stellten die Betäubungsmittel, die Utensilien, die Kennzeichen und den Fahrzeugschlüssel sicher, ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeigen aufgrund des Kennzeichenmissbrauchs, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

In Oderwitz haben hingegen Einbrecher sich zwischen dem vergangenen Samstagnachmittag und diesem Donnerstagmorgen gewaltsam Zutritt zu einem leerstehenden Haus in Oberoderwitz verschafft. Sie durchsuchten alle Räume und erbeuteten eine Nähmaschine. Zudem gelangten sie in ein Nebengebäude und stahlen diverse Gartengeräte, darunter eine Motorsense, eine Schubkarre und einen Schneeschieber. Das Diebesgut hat einen Wert von 400 Euro. Der Sachschaden betrug etwa 200 Euro. Polizisten sicherten Spuren.

Und zwischen Donnerstagmittag und -nachmittag haben sich Unbekannte einen Kreiselmäher in Neusalza-Spremberg zu eigen gemacht. Sie stahlen das Arbeitsgerät im Wert von 1.900 Euro von einem Grundstück. Sachschaden entstand nicht. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau