merken
Meißen

Auto brennt in Großenhain

Jetzt ermittelt die Kripo. In Peritz wird eine Frau bei einem Unfall verletzt. Und in Weinböhla sind Einbrecher unterwegs. Dazu mehr im Polizeibericht.

© Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Großenhain. Unbekannte haben am Donnerstagabend in Großenhain einen Opel Vivaro an der Dr.-Jakobs-Straße in Brand gesteckt.  Personen wurden nicht verletzt, so die Polizei. Die Täter setzten den Wagen auf bislang unbekannte Art und Weise in Brand.  Die Höhe des Sachschadens ist aktuell nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (SZ)

Einbruch in Einkaufsmarkt

Weinböhla. In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen Markt an der Moritzburger Straße in Weinböhla eingebrochen. Die Täter hebelten eine Nebentür des Ladens auf und stahlen etwa 200 Euro aus einer Registrierkasse. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. (SZ)

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Fußgängerin bei Unfall verletzt

Wülknitz. Am Donnerstagmorgen wurde eine Frau (53) bei einem Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Peritz verletzt. Der Fahrer eines Renault Master stieß beim Abbiegen mit der 53-jährigen Fußgängerin zusammen. Diese erlitt leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen