Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Sachsen
Merken

Autofahrerin stirbt nach schwerem Unfall bei Torgau

Eine Autofahrerin ist nach dem Zusammenstoß ihres Wagens mit einem Linienbus und einem weiteren Auto in Nordsachsen im Krankenhaus gestorben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach einem schweren Unfall ist in Nordsachsen eine Frau verstorben.
Nach einem schweren Unfall ist in Nordsachsen eine Frau verstorben. © Symbolbild: Rene Meinig

Torgau. Eine Frau ist nach dem Zusammenstoß ihres Autos mit einem Linienbus und einem weiteren Wagen bei Torgau im Landkreis Nordsachsen gestorben. Nachdem die 60 Jahre alte Autofahrerin zunächst schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen war, starb sie dort am Mittwoch, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Auch der 62-jährige Busfahrer, der 78-jährige Fahrer des anderen Autos sowie zwei Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren, ein 17-Jähriger und eine 50-Jährige aus dem Bus wurden verletzt und ambulant behandelt.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich der Unfall am Mittwochnachmittag in einer langgezogenen Rechtskurve ereignet. Die 60-Jährige wollte den Bus mit ihrem Wagen überholen und übersah dabei das entgegenkommende Auto eines 42-Jährigen. Der Fahrer bremste seinen Wagen stark ab.

Der 78-Jährige, der dahinter fuhr, lenkte sein Auto nach links und kollidierte mit dem Auto der 60-Jährigen. In der Folge kollidierten dann auch der Wagen der Frau mit dem Bus, sowie die beiden Autos der beiden Männer. (dpa)