merken
Radeberg

Bankbetrüger in Radeberg gesucht

Der Mann hat am Montag Geld mit einer gestohlenen EC-Karte abgehoben. Jetzt veröffentlichte die Polizei ein Fahndungsfoto.

Wer kenn diesen Mann? Er hat mit einer gestohlenen EC-Karte in Radeberg Geld abgehoben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.
Wer kenn diesen Mann? Er hat mit einer gestohlenen EC-Karte in Radeberg Geld abgehoben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen. © Polizeidirektion Görlitz

Radeberg. Etwa 1,80 Meter groß, bekleidet mit Basecap, schwarze Jogginghose, weißes T-Shirt: So beschreibt die Polizei einen Bankbetrüger, der am Montag bei einem Geldinstitut an der Pulsnitzer Straße in Radeberg Geld abgehoben hat.

Er nutzte dazu eine gestohlene EC-Karte. Sie wurde vermutlich vom selben Mann kurz zuvor in einem Einkaufsmarkt an der Oberstraße entwendet. Eine 92 Jahre alte Kundin hatte den Verlust ihrer Geldbörse bemerkt und die Sperrung ihrer EC-Karte veranlasst. In der Zwischenzeit muss der Täter den Bankautomaten aufgesucht haben. Kurz vor 10 Uhr hob er unberechtigt zweimal 500 Euro mit der entwendeten EC-Karte ab.

Anzeige
Finde den Weg zu deinem Traumberuf!
Finde den Weg zu deinem Traumberuf!

Ausbilder und Azubis stellen dir auf dem „Aktionstag Bildung“ am 25.09.2021 verschiedenste Berufe vor. Jetzt schnell Plätze sichern!

Dabei filmte ihn eine Kamera. Zu sehen ist ein etwa 1,80 Meter großer Mann mit sportlicher Statur. Er trug ein weißes Nike-Basecap, eine weiße FFP-2-Maske, ein weißes Kurzarm-T-Shirt mit der Aufschrift Mustang, eine schwarze Puma-Jogginghose und weiße Nike-Turnschuhe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung des Mannes. Wer kann Angaben zur Identität und zum Aufenthaltsort der Person machen? Hinweise oder sonstige sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz unter der Rufnummer 03578/3520 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ/td)

Mehr zum Thema Radeberg