merken
Pirna

Betrunken mit E-Scooter unterwegs

Ein 41-Jähriger schlingert mit seinem Zweirad durch Pirna. Jetzt muss der Ausländer gleich mit zwei Anzeigen rechnen.

© Patrick Seeger/dpa

Polizisten haben am späten Mittwochabend einen Mann gestoppt, der offenbar alkoholisiert und ohne Versicherungsschutz mit einem E-Scooter unterwegs war. Der E-Scooter-Fahrer war kurz vor Mitternacht den Polizisten aufgefallen, weil er in Schlangenlinie auf dem Fußweg der Schillerstraße unterwegs war. Außerdem befand sich am Scooter kein Versicherungskennzeichen. Ein Atemalkoholtest bei dem 41-jährigen Zyprer vor Ort ergab einen Wert von rund 2,4 Promille.

Die Beamten fertigten Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den Mann, teilte die Polizei. Gegen den Verstoß der Ausgangsbeschränkung wird offenbar nicht ermittelt. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Kirchenwand beschmiert

Stolpen. Rowdys haben die Fassade einer Kirche an der Schützenhausstraße beschmiert. Polizeibeamte bemerkten den etwa zehn Meter langen schwarzen Schriftzug im Rahmen ihrer Streife am Mittwochmittag. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. (SZ)


Alkoholisierter VW-Fahrer gestoppt

Neustadt. In der Nacht zum Donnerstag haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen VW-Fahrer gestoppt, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest bei einer Verkehrskontrolle auf der Bischofswerdaer Straße beim Fahrer des VW Passat ergab einen Wert von mehr als 0,9 Promille. Der 32-Jährige muss sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (SZ)


1 / 2
Anzeige
Digitale Aus- und Einblicke
Digitale Aus- und Einblicke

Vom 21. bis 25. Juni bietet „Schau rein“ Schülern ab der 7. Klasse die Möglichkeit zur digitalen beruflichen Orientierung.

Mehr zum Thema Pirna