merken
Dresden

Betrunkener Dresdner vermisst nach Schlaf im Freien sein Handy

Als der 41-Jährige aufwacht, ist nicht nur das Telefon weg. Außerdem hat er Schmerzen.

Sein Handy hat ein Dresdner vermisst, nachdem er im Freien eingeschlafen war.
Sein Handy hat ein Dresdner vermisst, nachdem er im Freien eingeschlafen war. © Symbolfoto/Dietmar Thomas

Dresden. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag offenbar die Hilflosigkeit eines 41-Jährigen ausgenutzt, der betrunken war. Wie die Polizei am Montag berichtete, wachte der Mann am Sonntagmorgen auf der Jahnstraße auf.

Kurz darauf stellte der 41-jährige Dresdner fest, dass sein Handy verschwunden war. Außerdem klagte er über Schmerzen und war leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen eines Raubüberfalls. (SZ/csp)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr zum Thema Dresden