Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland & Welt
Merken

Keiner gibt nach: Auto- und Radfahrer blockieren sich fast 45 Minuten

In der Nähe von Mannheim musste die Polizei durchgreifen: Zwei Sturköpfe beharrten auf ihrem Recht - und ganze 45 Minuten lang an ein und derselben Stelle.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Fahrradfahrer und ein Autofahrer begegneten sich in Böhl-Iggelheim an der Engstelle einer Straße. Weiter ging es für keinen.
Ein Fahrradfahrer und ein Autofahrer begegneten sich in Böhl-Iggelheim an der Engstelle einer Straße. Weiter ging es für keinen. © Canva (Symbolfoto)

Ludwigshafen. "Keiner will nachgeben" - so umschreibt die Polizei einen Verkehrskonflikt zweier Sturköpfe in Böhl-Iggelheim in der Nähe von Mannheim (Rheinland-Pfalz).

Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, waren sich ein 65 Jahre alter Fahrradfahrer und ein 55 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend offensichtlich an der Engstelle einer Straße begegnet.

Weil keiner von beiden ausweichen wollte, verharrten die zwei Männer nach Darstellung der Polizei fast eine dreiviertel Stunde lang in derselben Position - obwohl dies beiden möglich gewesen wäre.

Schließlich seien die Beamten angerückt und hätten dann mit einer energischen Ansage dafür gesorgt, dass die Streithähne weiterfahren konnten. Auf beide Männer komme nun ein Verfahren wegen Nötigung zu. (dpa)