Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Börnersdorf: Erneut wird ein Motorradfahrer schwer verletzt

Bereits in den vergangenen Tagen erlitten Motorradfahrer in SOE schwere Verletzungen durch Unfälle. Aus dem aktuellen Polizeibericht.

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto ©  Symbolfoto: dpa

Die Zahlen der in den letzten Tagen verletzten Motorradfahrer häufen sich. Zuletzt wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Überholversuch auf der A17 schwer verletzt. In Freital kollidierte am Dienstag ein Pkw mit einem Motorrad eines 42-jährigen Fahrers. Dieser stürzte und erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Schwer verletzt wurde am Mittwochabend auf der K8757 in Börnersdorf (Bad Gottleuba-Berggießhübel) auch ein 29-jähriger Motorradfahrer. Der 29-Jährige fuhr in Richtung der A17, als er die Kontrolle über die Suzuki DR125SM verlor und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt.

SOE: Drei Autofahrerinnen von der Straße abgekommen

Am Mittwoch sind im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge drei Fahrerinnen mit ihren Pkws von der Straße abgekommen. Dabei geht die Polizei in zwei Fällen davon aus, dass die Fahrerinnen aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren haben.

Am Mittwochmorgen ist eine 61-jährige Autofahrerin von der Großlugaer Straße in Heidenau abgekommen und durchbrach unter anderem einen Grundstückszaun. Die 61-Jährige war in Richtung Pirna unterwegs. Sie hielt verkehrsbedingt an einer Baustellenampel. Offensichtlich aus gesundheitlichen Gründen kam sie beim Anfahren von der Straße ab, stieß gegen eine Ampel, eine Laterne, fuhr durch einen Zaun und stieß auf dem Grundstück gegen einen Bagger. Sie kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wurde mit rund 37.000 Euro angegeben.

In Borthen (Dohna) ist ein Mercedes E-Klasse einer 67-jährigen Fahrerin am Mittwochabend von der S 175 abgekommen. Die 67-Jährige fuhr in Richtung Wittgensdorf, als sie aus noch unbekannter Ursache kurz vor der Einmündung Neuborthener Straße von der Straße abkam und einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild touchierte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Außerdem ist die 78-jährige Fahrerin eines Mitsubishi Lancer am Mittwochabend von der Dresdner Straße in Lauenstein (Altenberg) abgekommen und gegen eine Leitplanke gestoßen. Die 78-Jährige war zwischen Geising und Lauenstein unterwegs. Nach ersten Ermittlungen kam sie aufgrund eines medizinischen Problems von der Fahrbahn ab. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro.

Zusammenstoß mit Gegenverkehr in Grumbach

Auf der B 173 in Grumbach (Wilsdruff) sind am Mittwochmorgen ein Opel Combo eines 30-jährigen Fahrers und ein Hyundai i30 eines 60-jährigen Fahrers zusammengestoßen. Der 30-Jährige war in Richtung Kesselsdorf unterwegs. Kurz vor dem Ortsausgang Grumbach kam er nach links von der Fahrspur ab und stieß mit dem entgegenkommenden Hyundai zusammen. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Börnersdorf: Bei Unfall leicht verletzt

Eine 55-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der S 176 in Börnersdorf (Bad Gottleuba-Berggießhübel) leicht verletzt worden. Die 55-Jährige war mit einem Suzuki Vitara in Richtung Börnersdorf unterwegs. An der Autobahnauffahrt zur A 17 kam ihr eine 47-Jährige mit einem VW Passat entgegen, die nach links in Richtung Autobahn abbog. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei die VW-Fahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.500 Euro.

In Bürogebäude in Kesselsdorf eingebrochen

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Unkersdorfer Straße in Kesselsdorf (Wilsdruff) eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten ins Innere des Hauses. Sie traten mehrere Bürotüren ein und durchsuchten die Räume. Eine Übersicht über gestohlene Gegenstände liegt noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Freital: Mann bei Zusammenstoß dreier Autos verletzt

Auf der Dresdner Straße in Freital-Potschappel sind am Mittwochmittag ein VW Golf eines 62-jährigen Fahrers, ein Opel Meriva eines 50-jährigen Fahrers und ein Mitsubishi eines 67-jährigen Fahrers zusammengestoßen. Der 50-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der 62-Jährige war mit dem VW auf der Dresdner Straße in Richtung Plauenscher Grund unterwegs. Auf Höhe des Platzes des Handwerks fuhr er auf den verkehrsbedingt haltenden Opel auf, der auf den Mitsubishi geschoben wurde. Abschließende Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Kleintransporter in Sebnitz gestohlen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen weißen Kleintransporter VW T5 von einer Baustelle an der Schandauer Straße in Sebnitz gestohlen. Der Zeitwert des 20 Jahre alten Fahrzeugs wurde mit rund 10.000 Euro angegeben.

Altenberg: Einbrecher stahlen Kanister

In den vergangenen Tagen haben Einbrecher einen zehn Liter fassenden Benzinkanister aus einer Garage in Altenberg gestohlen. Die Täter beschädigten das Schloss der Garage auf einem Hof an der Dresdner Straße. Anschließend entwendeten sie den Kanister im Wert von rund 40 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 50 Euro.

Linienbus und Audi stießen in Glashütte zusammen

Auf der Mühlenstraße in Glashütte sind am Mittwochvormittag ein Linienbus eines 54-jährigen Fahrers und ein Audi Q2 eines 57-jährigen Fahrers zusammengestoßen. Der Bus war in Richtung Bärenhecke unterwegs. In einer Rechtskurve stieß er seitlich mit dem Audi im Gegenverkehr zusammen. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro. Verletzte gab es nicht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Ohne Fahrerlaubnis in Pirna unterwegs

Polizeibeamte haben auf der Dresdner Straße in Pirna am späten Mittwochabend einen Opel Corsa einer 18-jährigen Fahrerin kontrolliert und festgestellt, dass die 18-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Den Beamten fiel das Auto auf, da nur ein Licht funktionierte. Bei der Kontrolle konnte die Fahrerin keinen Führerschein vorzeigen und gab an, keinen zu besitzen. Die Deutsche muss sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Parkunfall in Heidenau

Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag auf einem Parkplatz an der Weststraße in Heidenau ist ein Schaden von etwa 7.200 Euro entstanden. Ein Dacia Dokker einer 45-jährigen Fahrerin fuhr aus einer Parklücke und kollidierte mit einem BMW 116i einer 56-jährigen Fahrerin, der daneben einparkte. (SZ)