merken
Dresden

Containerbrand auf Betriebsgelände

Am Dienstagmorgen musste die Dresdner Feuerwehr in die Friedrichstadt ausrücken. Zwei Männer mussten ärztlich versorgt werden.

Am Dienstag musste die Feuerwehr in die Friedrichstadt ausrücken.
Am Dienstag musste die Feuerwehr in die Friedrichstadt ausrücken. © Dietmar Thomas

Dresden. Am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr war die Feuerwehr im Stadtteil Friedrichstadt in Dresden im Einsatz. Aus unbekannter Ursache geriet auf einem Betriebsgelände ein Container mit einem Vorzelt in Brand. Es entstand starker Rauch, der weit sichtbar war.

Mehrere Trupps mit Atemschutz löschten mit einem Strahlrohr den Brand. Durch den Rettungsdienst wurden zwei männliche Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung versorgt, so die Feuerwehr. Derzeit finden Löscharbeiten zur Beseitigung von Glutnestern statt. Aufgrund der günstigen Wetterlage bestand durch die Rauchentwicklung keine Gefahr für die Bevölkerung. Im Einsatz sind 20 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Übigau und Striesen, der Rettungswache Friedrichstadt, sowie der U-Dienst.

Anzeige
Wer wird Tier des Monats Mai?
Wer wird Tier des Monats Mai?

Drei Zoo-Bewohner stehen zur Wahl. Wer die meisten Stimmen erhält, wird hier im Mai ausführlich in einem Beitrag vorgestellt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden