SZ + Zittau
Merken

Corona: 30.000 Euro - oder der Enkel stirbt

Ein vermeintlicher Enkel hat versucht, eine Frau aus Dittelsdorf reinzulegen. Verstöße und Ärgernisse anderer Art stellte die Polizei in Zittau fest.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Corona-Betrüger haben am Mittwochnachmittag ihr Glück bei einer 81-Jährigen aus Dittelsdorf probiert. Ihr vermeintlicher Enkel Jan rief die Frau unter Tränen an. Er bat um 30.000 Euro für eine Anti-Corona-Spritze. Er liege im Krankenhaus und müsse ohne das Medikament sterben, hieß es.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau