merken
Pirna

Corona-Schutz-Verordnung missachtet

In Pirna und Heidenau versammeln sich Personen, etliche ohne Mund-Nase-Bedeckung. Einige müssen jetzt mit Anzeigen rechnen.

© Patrick Seeger/dpa

In Heidenau fanden sich am Montagabend gegen 19 Uhr rund 20 Menschen ein, die größtenteils keine Mund-Nase-Bedeckung trugen. Auf Ansprache von anwesenden Polizisten entfernten sich die Personen. Etwa eine halbe Stunde später sammelten sie sich wieder vor dem Rathaus, verließen den Platz aber umgehend wieder.

Eine unangemeldete Demo mit rund 60 Personen gab es auch in der Pirnaer Altstadt. Am Rande der Kundgebung weigerte sich eine Frau, ihre Personalien herauszugeben. Das hat nun Folgen für sie.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Rund 30 Personen hatten sich zeitgleich In Freital entlang der Dresdner Straße versammelt, um gegen die bestehenden Corona-Regeln zu demonstrieren. Die Teilnehmer hielten dabei jeweils die seitlichen Abstände ein. Sonstige Verstöße wurden nicht festgestellt. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Kubaner beschimpft

Heidenau. Ein Unbekannter hat am Montagmittag auf der Rudolf-Breitscheid-Straße einen Kubaner rassistisch beschimpft. Der 57-jährige Fußgänger musste dem Unbekannten ausweichen, weil dieser mit einem Hund den Gehweg blockierte. Daraufhin beschimpfte der Täter den Kubaner, stieg in ein Auto und folgte ihm, bis dieser die Polizei anrief. Anschließend flüchtete der Unbekannte. (SZ)


Radfahrer gestürzt – Zeugen gesucht

Dorfhain. Am vergangenen Donnerstag ist ein Fahrradfahrer (62) auf der Kreisstraße 9071 bei einem Sturz verletzt worden. Der Mann war von Klingenberg in Richtung Dorfhain unterwegs und stürzte gegen 17.50 Uhr aus bislang unklarer Ursache rund 300 Meter vor dem Ortseingang Dorfhain auf die Straße, wobei er schwere Verletzungen erlitt. (SZ)

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 8322 33 entgegen.


Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Sebnitz. Ein 18-Jähriger muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der junge Deutsche war mit einem VW Golf auf einem Parkplatz am Mannsgrabenweg unterwegs. Als Polizeibeamte ihn kontrollierten, stellten sie fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. (SZ)


1 / 3

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna