merken
Görlitz

Unbekannte stehlen Rad, Säge und Kaninchen

Die Karnickel-Diebe waren in Kosel unterwegs. Auch in Lodenau und Görlitz wurden Dinge entwendet. Auf der A4 erwischte die Polizei Verkehrssünder.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Gleich drei Lkw sind am Sonntag trotz Fahrverbots auf der A 4 zwischen Görlitz und Dresden unterwegs gewesen. Beamte der Autobahnpolizei untersagten die Weiterfahrt auf der Autobahn und erstatteten Anzeigen gegen die Fahrer. Die Laster hatten unter anderem leere Postkisten und Autos an Bord, teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mit.

Unbekannte entwenden Karnickel und Zaun

Ein Kaninchen haben sich Diebe in der Nacht zu Sonntag an der Krebaer Straße in Kosel zu Eigen gemacht. Neben dem Tier ließen die Unbekannten noch 30 Meter Geflügelzaun mitgehen. Der Geschädigte schätzte den Schaden laut Ulbrich auf etwa 250 Euro. Eine Streife des Reviers Görlitz ermittelt.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Einbrecher suchen Forstbetrieb heim

Unbekannte haben zwischen Donnerstag und Sonnabend in Lodenau einen Einbruch in einen Forstbetrieb verübt. Die Diebe stahlen eine Kettensäge, einen Holzspalter sowie diverses Werkzeug, wie Polizeisprecher Marc Klinger mitteilt. Der Stehlschaden betrug 4.000 Euro. Die bislang unbekannten Täter verursachten einen Sachschaden von etwa 800 Euro. Die Kriminalisten der Sonderkommission Argus der Polizeidirektion Görlitz führen die weiteren Ermittlungen.

Straftäter wüten in Firmengaragen

Einbrecher haben am Wochenende in mehreren Garagen an der Johann-Haß-Straße in Görlitz zugeschlagen. Die Täter brachen Garagen, Schränke und Fahrzeuge auf. Sie erbeuteten einen Ford Transit, sieben Freischneider, zwei Industriestaubsauger und weitere Gegenstände. Der Stehlschaden belief sich zunächst auf ungefähr 40.000 Euro, so Ulbrich. Die Höhe des Sachschadens war noch unklar. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Mountainbike-Diebe in Görlitz unterwegs

Fahrraddiebe haben in der Nacht zu Sonntag in Görlitz ein Mountainbike erbeutet. Das orangefarbene Kellys Viper stand im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Krölstraße. Der Schaden belief sich auf etwa 520 Euro. Beamte des örtlichen Reviers sicherten laut Polizei Spuren und nahmen die Anzeige auf. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz