merken
Löbau

Diebe schlagen beim Löbauer Bahnhof zu

Unbekannte haben von einem Grundstück der Deutschen Bahn 50 Gerüstbohlen gestohlen. Nun sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Diese Holzbohlen sind weg.
Diese Holzbohlen sind weg. © Bundespolizei

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende nahe des Löbauer Bahnhofes 40 Gerüstbohlen aus Holz von einem Grundstück der Deutschen Bahn Netz AG gestohlen. Ein Bahnmitarbeiter bemerkte am Montag um 8 Uhr den Diebstahl und informierte die Bundespolizei. Diese ermittelt nun wegen besonders schwerem Diebstahl. Der Sachschaden beläuft sich auf über 2.600 Euro. Wer den Abtransport der langen Holzbohlen bemerkt hat, soll sich unter 03586 76020 melden. (SZ)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau